Diese Seite zu den Beauftragten am AWI befindet sich derzeit noch im Aufbau und wird weiter vervollständigt.

Ansprechpartner für das AGG

Nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) können sich Beschäftigte bei der zuständigen Stelle beschweren, wenn sie sich im Zusammenhang mit ihrem Beschäftigungsverhältnis vom Arbeitgeber, von Vorgesetzten, anderen Beschäftigten oder Dritten wegen einer der im Gesetz genannten Gründe (Rasse, ethnische Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexuelle Identität) benachteiligt fühlen.

Beschäftigte im Sinn des AGG sind auch Bewerber/innen für ein Beschäftigungsverhältnis. 

Die Aufgabe der Beschwerdestelle wird am Alfred-Wegener-Institut von Dr. Angelika Dummermuth und Dr. Jens Kroh wahrgenommen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Antikorruptionsbeauftragter

Der Antikorruptionsbeauftragte des AWI ist eine Ansprechperson in Hinblick auf tatsächliche oder vermutete Korruption. Er ist tätig als Berater und Mittler zur Vermeidung und Bekämpfung von Korruptionsfällen zwischen Hinweisgebern, Direktorium und Strafverfolgungsbehörden. Seit 1. Juli 2019 hat Jens Kroh die Aufgabe des vom Direktorium bestellten Antikorruptionsbeauftragten inne.

Bei Fragen und Hinweisen können Sie ihn wie folgt kontaktieren:

Beauftragte für biologische Sicherheit

Datenschutzbeauftragter

Exportkontrollbeauftragter

Frauenbeauftragte

Gewässerschutz-Beauftragte

Ombudsman für gute wissenschaftliche Praxis

Schwerbehindertenvertretung (Vertrauensperson)

Strahlenschutzbeauftragter

Tierschutzbeauftragter

Zollbeauftragter