Mitarbeiter*innen RAS-Technik

Dipl. Ing. Rajko Thiele
Techniker
+49 471 4831 2736
Email Rajko
Projekte: IDeA

M.Sc. Aquaculture Gregor Jähne
Techniker
+49 471 4831 2733
Email Gregor 
Projekte: FIT, EuroShrimp

Christian Konrad
Freiwilliges Ökologisches Jahr
+49 471 4831 2705
Email Christian 
Projekte: Spito

Amirhossein Karamyar
Techniker
+49 471 4831 2704
Email Amir 
Projekte: Grade Aid

Dipl. Biol Mirko Bögner
wiss. Mitarbeiter
+49 471 4831 1619
Email Mirko
Projekte: UvPAA, FiT, Grade Aid

Dr. Desislava Bögner
wiss. Mitarbeiterin
+49 471 4831 2735
Email Desislava
Projekte: UvPAA

Jörn Halfer
Techniker
+49 471 4831 2704
Email Jörn 
Projekte: 

Mitarbeiter*innen Futtermittel und nachhaltige Ressourcen

Dr. Sinem Zeytin-Schüning
wiss. Mitarbeiterin
+49 471 4831 2738
Email Sinem 
Projekte: Tramis, TRUE, CAMAFAN

M.Sc. Bio. Enno Fricke
wiss. Mitarbeiter 
+49 471 4831 2705
Email Enno
Projekte:

M.Sc. Jakiul Islam
Doktorand
+49 471 4831 2817
Email Jakiul
Projekte: ExtrClimAqua

Dr. Hilke Albert-Hubatsch 
wiss. Mitarbeiterin
+49 471 4831 2702
Email Hilke 
Projekte: GamFood

Dr. Karin Schiefenhövel 
wiss. Mitarbeiterin
+49 471 4831 2708
Email Karin 
Projekte: AkPhaKol

Dr. Stephan Ende
wiss. Mitarbeiter
+49 471 4831 2733
Email Stephan
Projekte: ID3AS

Dr. Melanie Schiffer 
wiss. Mitarbeiterin
+49 471 4831 2708
Email Melanie 
Projekte: AkPhaKol

Dr. Monika Weiss
wiss. Mitarbeiterin
In Elternzeit / Vertretung Dr. Sinem Zeytin
Projekte: TRUE

 

 

 

 

M.Sc. Philip Niclas Just 
Doktorand
+49 471 4831 2282
Email Philip 
Projekte: OFFoMV

Mitarbeiter*innen Mikroalgen

Dr. Corinna Dubischar 
wiss. Mitarbeiterin
+49 471 4831 2819
Email Corinna 
Projekte: ReCal

M.Sc. Ricardo Pereira 
wiss. Mitarbeiter
+49 471 4831 2730
Email Ricardo 
Projekte: CAMAFAN

Mitarbeiter Umweltforschung

Dipl. Umweltwiss. Oliver Hauck 
wiss. Mitarbeiter
+49 471 4831 2813
Email Oliver
Projekte: MaNaKa

Dipl. Umweltwiss. Björn Suckow 
wiss. Mitarbeiter
+49 471 4831 2701
Email Björn
Projekte: AquaVitae

Studenten, HiWis, FÖJler

2019

Annabell Klinke, Hochschule Bremen, Bachelorarbeit

In dieser Bachelorarbeit hatte ich die Möglichkeit an einem Mikroplastikexperiment mitzuwirken und neue Erfahrungen in der Forschung zu sammeln. Die Arbeit ist Teil des TRAMIS Projektes (Translokation von Mikroplastik in Fischfilet) des Alfred-Wegener Institutes- Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung innerhalb der Gruppe Aquakulturforschung. Wir untersuchten die Wirksamkeit einer Verdauungsmethode zur Eliminierung von organischem Material und effizienten Extraktion von Mikroplastik. Mit Hilfe einer 10% KOH Lösung wurde eine Verdauungseffizienz von >98 % für Darm- und Kiemenproben des Europäischen Wolfbarsches (Dicentrarchus labrax) erreicht. Des Weiteren wurde Mikroplastik (1-5 µm) sowohl in Darm- als auch in Kiemenproben von Fischen die mit Mikroplastik gefüttert wurden gefunden. Bezüglich unserer Ergebnisse wurden mögliche Translokationswege von Mikroplastik in andere Organe oder das Filet des Fisches diskutiert.

David Pioch, Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, Bachelorarbeit

Für meine Bachelorarbeit untersuchte ich die Immunreaktion in Atlantischen Lachsen auf neuartige auf Pflanzenprotein basierende Futtermittel im Rahmen des TRUE-Projekts. Die genaue Kenntnis dieser Reaktionen ist wichtig um den Anteil an Fischmehl für Lachsfutter weiter zu reduzieren. Verwendet wurden regional anbaubare Leguminosenarten wie Faberbohne und blaue Lupine. Genauer untersucht wurde dabei, wie sich die Aktivität des Enzyms Lysozym als Stressparameter bei variierenden Anteilen an Lupinen- und Faberbohnenkonzentrat verändert. Es zeigte sich, dass noch weiter geforscht werden muss um die Aussagekraft des Parameters zu verstärken. Darüber hinaus ergab sich aber keine Beieinflussung der Lysozym-Aktivität vergleichend mit einem konventionellen Futtermittel auf Basis von Sojaproteinkonzentrat und Fischmehl. Die einzige Ausnahme stellte hierbei eine Mischung aus Lupinen- und Faberbohnenkonzentrat dar, was auf den vollständigen Ersatz von Fischmehl im Futtermittel zurückgeführt wurde. Die Ergebnisse lagen hierfür deutlich unter den anderen Aktivitäten-Niveaus.

Früher

  • Johannes Reiter, Hochschule Bremen, Bachelorarbeit;
  • Gerrit Bauer, Universität Rostock, Masterarbeit;
  • Lukas Ritzenhofen, Hochschule Bremerhaven, Bachelorarbeit;
  • Lynn Wegener, Hochschule Bremerhaven, Bachelorarbeit;
  • Dennis Jäsche, Hochschule Bremerhaven, Bachelorarbeit;
  • Susanne Renken, Hochschule Bremerhaven,Masterarbeit;
  • Annabel Schuhn, Universität Rostock, Masterarbeit;
  • Andrea Wirtz, Universität Düsseldorf, Masterarbeit;
  • Christiane von der Marwitz, Hochschule Osnabrück, Masterarbeit;
  • Simon Schöbinger, Universität Bremen, Studienarbeit;
  • Timo Schlesiger, Hochschule Emden/Leer, Masterarbeit;
  • Marco Peraglie, Hochschule Bremerhaven, Bachelorarbeit;
  • Oskar Hinken, Hochschule Bremerhaven, Bachelorarbeit;
  • Johannes Colicelli, Hochschule Bremerhaven, Bachelorarbeit;
  • Andreas Hußendörfer, Leuphana Universität Lüneburg, Bachelorarbeit.
  • Celina Tingler, Hochschule Bremerhaven, Masterarbeit;