OFFENES HAUS

Was ist das OFFENE HAUS?

Im OFFENEN HAUS am Alfred-Wegener Institut für Polar- und Meeresforschung wollen wir die aktuelle Forschung der Wissenschaftler:innen in den Klassenraum bringen. Schüler:innen der Sekundarstufe I (5.-10. Klasse) & Sekundarstufe II (11.-13. Klasse) bekommen hierbei die Möglichkeit verschiedene Forschungsbereiche am AWI  kennenzulernen und Forschung somit hautnah zu erleben.

 

  • Welche Schätze gilt es in der Tiefsee zu schützen? 
  • Wieso sollten Fischbrötchen zukünftig in Algen eingewickelt werden?
  • Weshalb sind Proxies so wichtig für unser zuküftiges Klima?
  • Warum gibt es Regenwald auch in der Antarktis?
  • Warum fahren wir immer wieder zu unserem Hausgarten und wo liegt der eigentlich? 
  • Wie findet man mit den Pinguinen und Eisbären einen Kompromiss, wenn man in ihrem Wohnzimmer arbeiten möchte?
  • Wie ist es auf einem Forschungsschiff zu arbeiten?
  • Was erforschen Glaziolog:innen? 

 

Wie funktioniert das OFFENE HAUS?

In einer einstündigen Veranstaltung geben AWI-Wissenschaftler:innen in deutscher oder englischer Sprache einen Einblick in ihren Forschungsbereich und ihre Arbeit. Hierbei werden die Schüler:innen auch die Gelegenheit haben Fragen an die Wissenschaftler:innen zu stellen. Es entstehen keinerlei Kosten für die Schulklassen.
Veranstaltungstage sind montags und freitags vormittags. Im Zeitfenster von 9-10Uhr oder von 10-11Uhr.
Aufgrund der momentanen COVID-19 Pandemie finden unsere Vortragsangebote als virtuelle Angebote statt. Hierfür bekommen Sie mit der verbindlichen Buchung eines Vortrags einen Link für einen virtuellen Raum zugesandt.