2022

Prof. Dr. Antje Boetius

Im Jahr 2022 ist Antje Boetius Inhaberin der Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur an der Johannes Gutenberg Universität Mainz.
April 2022

 

Prof. Dr. Hugues Lantuit

Am 02. Mai 2022 wurde Hugues Lantuit für seinen herausragenden Beitrag zur Gründung und Etablierung der internationalen Forschungsnetzwerke “Permafrost Young Researchers Network” und “Association of Polar Early Career Scientists” geehrt und erhielt die Karl-Weyprecht-Medaille. (https://polarforschung.de/verleihung-der-karl-weyprecht-medaille-an-gerlis-fugmann-und-hugues-lantuit/)
Mai 2022

 

Dr. Gerlis Fugmann

Gerlis Fugmann wurde am 02.Mai 2022 für ihr leidenschaftliches Engagement bei der Unterstützung von Nachwuchsforscherinnen und –forschern und deren internationaler Vernetzung geehrt und erhielt auf der 28. Internationalen Polartagung die Karl-Weyprecht-Medaille. (https://polarforschung.de/verleihung-der-karl-weyprecht-medaille-an-gerlis-fugmann-und-hugues-lantuit/)
Mai 2022

 

Dr. Josefine Lenz

„Let’s talk science!“ – unter diesem Motto haben sich knapp 20 Potsdamer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für den diesjährigen WISPoP – Potsdamer Preis für Wissenschaftskommunikation beworben, der vom Verein proWissen Potsdam und der Stiftung Potsdam Research Network seit 2019 verliehen wird. Gewonnen hat den mit 1.500 Euro dotierten Preis Dr. Josefine Lenz für das Projekt „Permafrost im Wandel“.
Juni 2022

 

Prof. Dr. Hans-Otto Pörtner

Im Rahmen der Sitzung des Exekutivrates des IOC (Intergovernmental Oceanographic Comission) fand in Paris die "Roger Revelle Memorial Lecture" statt. Als diesjähriger Würdenträger hat AWI-Wissenschaftler Hans-Otto Pörtner den Vortrag gehalten, der für seine führende Rolle in den Klimawissenschaften und seiner Mitarbeit bei den Klimaverhandlungen und den Berichten des IPCC gewürdigt wurde. Die Roger Revelle Lecture wird seit 1991 durchgeführt und würdigt inspirierende Forschende der Ozeanwissenschaften.
Juni 2022

 

Prof. Antje Boetius und Prof. Markus Rex

Das Alfred-Wegener-Institut und die MOSAiC-Forschungsexpedition (stellvertretend Prof. A. Boetius und Prof. M. Rex) wurden am Samstag, den 15. Oktober 2022 in Reykjavik mit dem Arctic Circle Preis ausgezeichnet. Die internationale Organisation Arctic Circle würdigt mit dem Preis außerordentliche Beiträge zur Sicherung einer nachhaltigen und wohlhabenden Zukunft in der Arktis.
Oktober 2022

 

Prof. Dr. Hans-Otto Pörtner

Prof. Dr. Hans-Otto Pörtner wurde am 7. Oktober 2022 im Clark Commons mit der Ehrendoktorwürde der Acadia University für seine wissenschaftliche Führungsrolle bei der Erforschung der Auswirkungen des Klimawandels ausgezeichnet. Die kleine Zeremonie bildete den Höhepunkt seines Besuchs auf dem Campus, wo er die erste Dr. Fred Gilbert Lecture Series hielt.
Oktober 2022

 

Dr. Gabriele Uenzelmann-Neben

Gabriele Uenzelmann-Neben erhielt den ECORD award für ihre herausragenden Verdienste als ECORD Facility Board Chair.
November 2022

 

Prof. Dr. Hans-Otto Pörtner, Dr. Sebastian Primpke, Dr. Gunnar Gerdts
"Highly Cited Researchers in 2022": Das Unternehmen "Clarivate" hat die AWI-Wissenschaftler Hans-Otto Pörtner, Sebastian Primpke und Gunnar Gerdts als vielzitierte Wissenschaftler ausgezeichnet. Die Liste würdigt Personen an Universitäten und Forschungsinstituten und kommerzielle Organisationen, die einen unverhältnismäßig großen und weitreichenden Einfluss auf ihrem Gebiet oder ihren Forschungsgebieten gezeigt haben.
November 2022

 

Prof. Dr. Antje Boetius

Am 2. Dezember 2022 wurde Antje Boetius von dem Verband Deutscher Vermessungsingenieure (VDV) mit dem GOLDENEN LOT ausgezeichnet. Der VDV würdigt damit ihr außergewöhnliches Engagement im Bereich der Klimaforschung und ihre Untersuchungen zu den Auswirkungen des Klimawandels auf den Arktischen Ozean sowie dessen Biodiversität.
Dezember 2022

 

Prof. Dr. Antje Boetius

Für ihre langjährige Arbeit als Meeresforscherin und Mikrobiologin erhält Antje Boetius den Carl-Friedrich-von-Weizsäcker-Preis 2022. Sie leiste mit ihren Forschungen Pionierarbeit auf dem Gebiet der Tiefsee- und Polarforschung, so Gerald Haug, Präsident der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina. Die Preisverleihung findet am Montag, 12. Dezember, in Halle (Saale) im Rahmen der traditionellen Weihnachtsvorlesung der Leopoldina statt.
Dezember 2022

 

Prof. Dr. Antje Boetius

Der Deutsche Hochschulverband (DHV) verleiht den Preis „Hochschullehrer/in des Jahres“ an Professorin Dr. Antje Boetius. Die Auszeichnung „Hochschullehrerin des Jahres“ ist mit 10.000 Euro dotiert und wird Professorin Dr. Antje Boetius am 3. April 2023 im Rahmen der „Gala der Deutschen Wissenschaft“ in Berlin verliehen.
Dezember 2022