MaßnahmenKatalog für erfolgreiche, nachhaltige Besatzmaßnahmen autochthoner Edelkrebspopulationen

Ziel des Projektes ist die Ausarbeitung eines Maßnahmenkatalogs zum erfolgreichen und einheitlichen Besatz autochthoner Edelkrebsstämme in heimischen Gewässern, um die Art und insbesondere die Biodiversität noch vorhandener Populationen langfristig zu erhalten und zu erhöhen. Der Erarbeitung erfolgt unter Einbeziehung aller relevanten Stakeholder. Der Katalog wird gegen Projekteende modellhaft in Zusammenarbeit mit Fischereiverbänden und Züchtern eingesetzt.

Projektleitung: Oliver Hauck

Dauer: 3 Jahre

Praktika - Abschlussarbeiten Im Projekt MaNaKa können Praktika und/oder Abschlussarbeiten durchgeführt werden.

Mögliche Aufgaben und Themen sind:

  • Literaturrecherche zu projektrelevanten Themen;
  • Beprobungen und Monitoring von Besatzgewässern und –maßnahmen;
  • Erfassung von Besatzmaßnahmen und Evaluierung;
  • Organisation von Seminaren/ Workshops;
  • Durchführung von Interviews;

Alle Interessierten können sich gern bei uns per Email (mit kurzem Lebenslauf) bei Oliver Hauck melden. Förderung Gefördert aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Förderer: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), Förderkennzeichen 2815BM001.