PROCEED

Das Projekt PROCEED wird im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt (Bundesministerium Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, BMU & Bundesamt für Naturschutz, BfN) gefördert und baut auf wichtigen Zwischenergebnissen des aktuell laufenden Projekts RESTORE zur Wiederansiedlung der Europäischen Auster Ostrea edulis in der Nordsee auf. Bei der Identifikation von Spenderpopulationen und Bezugsquellen für Saataustern für die Wiederansiedlung wurde deutlich, dass innerhalb Europas nur noch wenige Betriebe geeignete Saataustern dieser Art produzieren. Eine stabile Saatausternproduktion ist obligatorische Grundlage für die erfolgreiche Wiederansiedlung der Europäischen Auster. Um eine langfristig gesicherte Verfügbarkeit von Jungaustern zu gewährleisten beschäftigt sich PROCEED mit dem Aufbau einer Zuchtanlage am AWI Standort Helgoland um dort einen gesunden Elterntierbestand und die Produktion von geeigneter Saataustern zu etablieren.  Begleitend dazu werden biologische und technologische Forschungsfragen auf diesem Gebiet bearbeitet und Erkenntnisse daraus unmittelbar angewendet. Ziel ist es, durch die ausreichende Versorgung von Saataustern ein langfristiges Restaurationsprogramm zu unterstützen, um den Erhalt und die Steigerung der biologischen Vielfalt durch den Lebensraum Austernbank zu sichern.

Begleitend dazu soll das in 2017 auf Initiative des AWI und des BfN gegründete Netzwerk NORA (Native Oyster Restoration Alliance) unterstützt werden. NORA wird als internationale Plattform die Strategieentwicklung in den Bereichen Monitoring, Biosecurity und Technologietransfer zwischen aktuellen und zukünftigen Restorationsvorhaben erleichtern. Durch diese Zusammenarbeit soll die Bestandsstärkung der heimischen Art im gesamten europäischen Verbreitungsgebiet unterstützt werden.

Um die europäische Auster nicht nur zurück in die Nordsee sondern auch wieder aktiv in das Bewusstsein der Gesellschaft zu bringen wird neben der Forschung auch ein Wissenstransfer in die Öffentlichkeit aufgebaut. Geplant sind eine interaktive Online Wissensplattform, Ausstellungen im Erlebniszentrum Naturgewalten auf Sylt und dem Blue House Aquarium auf Helgoland sowie speziell dafür entwickelte Unterrichtsmaterialien um ein allgemeines Verständnis für die einst heimische Art und die Notwendigkeit ihrer Wiederansiedlung zu schaffen. Die Austernbank wird hierbei als Beispiel genutzt, um die besondere und wichtige Rolle von Biodiversität und wertvollen Ökosystemleistungen auch weiterführend für andere Lebensräume zu erklären.