Internationales

Memorandum of Understanding in China unterzeichnet

Zusammenarbeit in Arktis- und Antarktisforschung
[31. Mai 2017] 

Die Chinesische Arktis- und Antarktis Administration (CAA) und das Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung haben ihre zukünftige Zusammenarbeit in einem Memorandum of Understanding festgehalten.

Am 25. Mai 2017 haben Qin Weijia, der Direktor der Chinesischen Arktis- und Antarktisbehörde und Uwe Nixdorf, stellvertretender Direktor des Alfred-Wegener-Instituts, das Dokument bei einem gemeinsamen Termin in China unterzeichnet. Sie vereinbarten damit die Förderung der Zusammenarbeit in den Polarrregionen. Dies ist insbesondere im Hinblick auf das geplante Polarstern Drift-Experiment MOSAiC von großer Bedeutung.

Das Foto zeigt CAA-Direktor Qin Weijia (rechts) und AWI-Direktoriumsmitglied Uwe Nixdorf (links).

Kontakt

Pressestelle

Folke Mehrtens
+49(471)4831-2007
Folke.Mehrtens@awi.de

Weitere Infos

Weitere News

» Abenteuer im Eis