Wissenschaftskonferenz

120 Forscher und Forscherinnen treffen sich in Bremerhaven

Alfred-Wegener-Institut richtet Tagung von Arktiswissenschaftlern im Klimahaus aus
[13. November 2018] 

Am 13. und 14. November findet in Bremerhaven die 2. Internationale (AC)3 Konferenz statt. Ausgerichtet vom Alfred-Wegener-Institut treffen sich rund 120 Forscher und Forscherinnen von zahlreichen Universitäten und Forschungseinrichtungen, um sich über „Arctic Amplification: Climate relevant Atmospheric and Surface Processes“ auszutauschen – also die arktische Verstärkung von klimarelevanten Atmosphären- und Oberflächenprozessen.

Im Rahmen eines von der DFG geförderten Projektes untersuchen sie die Prozesse in der Atmosphäre und im Meereis, die zu einer verstärkten Erwärmung in der Arktis und zum Rückgang des arktischen Meereises führen. Sie diskutieren dabei die Ergebnisse der ersten drei Jahre Arbeit im Rahmen des Sonderforschungsbereichs TRANSREGIO (TR172). Die Tagung findet im Klimahaus statt, es referieren zahlreiche renommierte Sprecher aus dem In- und Ausland. Außerdem gibt es 48 wissenschaftliche Poster, unter anderem von Nachwuchswissenschaftlern. Drei junge Forscher werden mit einem Preis für die besten Poster vom wissenschaftlichen Nachwuchs ("(AC)³ Distinguished Young Investigators Prize") ausgezeichnet.

Kontakt

Wissenschaft

Christof Lüpkes
+49(471)4831-1786
Christof.Luepkes@awi.de

Stephanie Carstensen
+49(471)4831-2181
stephanie.carstensen@awi.de

Pressestelle

Folke Mehrtens
+49(471)4831-2007
Folke.Mehrtens@awi.de

(AC)3 Koordination
Dr. Christa Engler
Universität Leipzig
christa.engler@uni-leipzig.de