Meldungen

Ansprechpartner Kommunikation + Medien
Pressemeldungen als RSS abonnieren

Deutsch-russische Zusammenarbeit

AWI unterzeichnet Absichtserklärungen mit drei russischen Forschungseinrichtungen

Erfolgreiche deutsch-russische Zusammenarbeit in der Polar- und Meeresforschung wird fortgesetzt

[10. Februar 2020] 

Im Rahmen der Helmholtz-Wintergespräche geht das Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zur weiteren Verfestigung der deutsch-russischen Zusammenarbeit in der Forschung. Die Direktorin des AWI, Prof. Dr. Antje Boetius, unterzeichnete Absichtserklärungen mit drei russischen Forschungseinrichtungen.


Permafrost

Meeressenken schützen Permafrostmaterial vor dem Abbau

[04. Februar 2020] 

Die Arktis erwärmt sich stärker als jede andere Region der Erde. Als Folge kommt es zu starker Erosion der Küsten, an denen Pflanzenreste vor tausendenden von Jahren in Permafrost eingefroren wurden. Wie aktuelle Analysen von AWI-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zeigen, bleibt ein Teil der freigesetzten Biomasse aber am Meeresboden in tiefen Senken vor der arktischen Küste gespeichert – und damit vor dem mikrobiellen Abbau geschützt. 


Gemeinsamer Austausch

Bremer Bürgermeister besucht das AWI

Andreas Bovenschulte und Melf Grantz informieren sich über aktuelle Projekte am Alfred-Wegener-Institut

[28. Januar 2020] 

Bei einem Besuch in Bremerhaven besuchte Bremens Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte, auch das AWI. Begleitet wurde er von Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz. Beim gemeinsamen Austausch mit Dr. Karsten Wurr und Dr. Uwe Nixdorf haben sich der Bürgermeister und der Oberbürgermeister über aktuelle Projekte am Institut informiert. 


Anwältin der Meere

AWI-Direktorin Antje Boetius wird Mercator-Professorin

Zwei Vorträge an der Universität Duisburg-Essen geplant

[24. Januar 2020] 

Antje Boetius hat Expeditionen in Arktis und Antarktis geleitet und engagiert sich für mehr Klima- und Naturschutz. Nun erhält die Tiefseeforscherin eine neue Aufgabe: Sie wird die nächste Mercator-Professorin an der Universität Duisburg-Essen (UDE).


Neujahrsempfang des Bremer Senats

Antje Boetius als Festrednerin

Rede über Klimawandel und Polarforschung

[16. Januar 2020] 

„Nichts wird so teuer wie kein Klimaschutz!“ – so die Aussage von AWI-Direktorin Antje Boetius beim Neujahrsempfang des Senats der Freien Hansestadt Bremen. 


Seite