Meldungen

Ansprechpartner Kommunikation + Medien
Pressemeldungen als RSS abonnieren

Auszeichnung

Feierliche Verleihung des Communicator-Preises an Antje Boetius

Die Übergabe fand am Montagabend im Rahmen der DFG-Jahresversammlung statt

[02. Juli 2018] 

Der Communicator-Preis – Wissenschaftspreis des Stifterverbandes wird jährlich von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem Stifterverband verliehen und ist mit 50.000 Euro dotiert. Mit dem Preis soll der Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit gestärkt werden.


Eisschilde

Polareis könnte weicher sein als gedacht

Wissenschaftler untersuchen die Fließgeschwindigkeit des Eises in Nordgrönland

[29. Juni 2018] 

Eismassen der polaren Eisschilde fließen unter der Last ihres eigenen Gewichts Richtung Ozean. Um künftige Schwankungen des Meeresspiegels insbesondere unter veränderten Klimabedingungen vorhersagen zu können, haben Wissenschaftler des Alfred-Wegener-Instituts gemeinsam mit der Universität Tübingen, der University of Otago (Neuseeland) und der Autonomen Universität Barcelona (Spanien) eine neue Studie am grönländischen Eisschild durchgeführt.


Internationales Wissenschaftsfilmfestival

Wissenschaft erlebbar und zugänglich machen

Silbersalz Festival startet heute in Halle

[28. Juni 2018] 

Am heutigen Donnerstag startet in Halle an der Saale das Silversalz Festival. Vier Tage lang dreht sich alles um Filmvorführungen, Virtual Reality, Apps und Live-Performances zu verschiedenen wissenschaftlichen Fragestellungen.


World Oceans Day

AWI-Direktorin Antje Boetius berät Initiative der Vereinten Nationen

Neue Aktionsplattform für nachhaltige Meereswirtschaft startet offiziell an diesem Freitag

[08. Juni 2018] 

Die Meere und Ozeane sind Klimamaschine, Lebens- und Wirtschaftsraum zugleich. Sie liefern Rohstoffe, Nahrungsmittel, dienen als Verkehrswege und Erholungsraum. Doch dieser Raum ist auch bedroht: von der Vermüllung und Überfischung bis hin zur globalen Klimaerwärmung.


Nachwuchswettbewerb

Olympioniken der Physik in Bremerhaven

Jugendliche kämpfen um Plätze für Internationale PhysikOlympiade im Juli in Lissabon

[28. Mai 2018] 

15 Nachwuchsgenies der Physik aus sieben Bundesländern kommen vom 26. bis 31. Mai zur deutschen Finalrunde der PhysikOlympiade in Deutschland ans Alfred-Wegener-Institut nach Bremerhaven. Sie stellen sich kniffligen theoretischen und experimentellen Aufgaben aus allen Bereichen der Physik in verschiedenen Klausuren. Die besten Fünf qualifizieren sich für die internationale PhysikOlympiade im Juli in Lissabon.


Seite