Meldungen

Ansprechpartner Kommunikation + Medien
Pressemeldungen als RSS abonnieren

Klima

Aus dem Gleichgewicht

Im Klimawandel verliert Grönland inzwischen jedes Jahr viel mehr Eis als sich neu bildet

[10. Dezember 2019] 

Seit den 1990er Jahren ist der Eispanzer über Grönland erheblich aus dem Gleichgewicht geraten. Nach wie vor bilden sich dort jedes Jahr aus Schnee rund 730 Milliarden Tonnen neues Eis. Gleichzeitig aber verliert Grönland jährlich im Durchschnitt fast 995 Milliarden Tonnen Eis, schließen 89 Wissenschaftler aus aller Welt in der Zeitschrift Nature aus den Daten von elf Satelliten-Missionen. 


DFG-Förderung: "Arctic Amplification" (AC)³

[09. Dezember 2019] 

Lernen aus dem Klimawandel: Wie entsteht die "Arktische Verstärkung?" Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert mehrere Projekte bei der MOSAiC-Expedition.


Wie sich extreme Umweltbedingungen auf das Gehirn auswirken

Studie auf der Neumayer-Station III in der Antarktis

[05. Dezember 2019] 

Mit Unterstützung des AWI haben Wissenschaftler der Charité in einer aktuellen Studie erforscht, ob sich die Struktur und die Funktion des menschlichen Gehirns im Verlaufe einer Antarktis-Expedition verändern.


Klima

CO2 Emissionen steigen langsamer – Sind aber insgesamt höher als im letzten Jahr

Global Carbon Project hat neuesten Bericht vorgestellt

[04. Dezember 2019] 

Die gute Nachricht lautet: Der Anstieg der weltweiten CO2 Emissionen hat sich verlangsamt. Die schlechte Nachricht: Auch in diesem Jahr sind die COEmissionen weltweit gestiegen. Das zeigen die neuesten Berechnungen des Global Carbon Projects, an dem Judith Hauck vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) maßgeblich beteiligt ist.


Polarforschung

60 Jahre Forschung in der Antarktis

Antarktis-Vertrag feiert 60. Geburtstag

[02. Dezember 2019] 

Internationale Kooperationen sind für die wissenschaftliche Forschung essenziell – gestern feierten sie in der Antarktis ihren 60. Geburtstag.


Seite