Meldungen

Ansprechpartner Kommunikation + Medien
Pressemeldungen als RSS abonnieren

Start der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur

Eröffnung der Ausstellung auf der MS Wissenschaft 2018
[22. April 2021] 

AWI-Direktorin Antje Boetius wird am 22.4 ab 14 Uhr eine Pressekonferenz gemeinsam mit Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und York Sure-Vetter (NFDI) zum Startschuss der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur geben. Die NFDI ist ein Wissensspeicher für wissenschaftliche Daten. Im Verein Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) e. V. werden die wertvollen Datenbestände von Wissenschaft und Forschung für das gesamte deutsche Wissenschaftssystem systematisch erschlossen, vernetzt und nachhaltig sowie qualitativ nutzbar gemacht.


"Eine Frage des Klimas"

[19. April 2021] 

AWI-Direktorin Antje Boetius wird am 20.4 ab 18 Uhr auf der 12. Berliner Stiftungswoche die Stiftungsrede zum Schwerpunktthema „Eine Frage des Klimas“ halten. Die Veranstaltung findet digital statt. Im Chat können Zuschauer:innen Fragen stellen. Die Berliner Stiftungsrede ist fester Bestandteil der Berliner Stiftungswoche: In den vergangenen Jahren haben u.a. Wolfgang Huber, Jutta Allmendinger und Joachim Gauck die Berliner Stiftungsrede gehalten. Die Berliner Stiftungswoche ist ein Zusammenschluss von knapp 30 Stiftungen aus Berlin.


Wie verstehen wir uns mit der Natur?

[16. April 2021] 

Wir fragen: Welche Zugänge haben wir zur Natur? Wie reden wir von ihr? Wie unterscheidet sich der Blick der Naturwissenschaften z.B. von dem der Künste? AWI-Direktorin Antje Boetius nimmt am 18.4 ab 18 Uhr bei den "Weimarer Kontroversen" der Klassik Stiftung Weimar teil. In einem Online-Gespräch diskutiert sie mit Ulrike Lorenz, Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar, diese und viele weitere Fragen zum Thema Natur. Die Veranstaltung wird live gestreamt.


Impulsvortrag zur Verzahnung von Kunst und Wissenschaft

Antje Boetius
[08. April 2021] 

Der Einfluss des Menschen auf den Planeten ist groß. Ökologische Fragen, der Klimawandel oder Umweltzerstörung sind von immenser Bedeutung, kommen aber im Theater bisher wenig vor. Das Theater des Anthropozän will das ändern: Zentrale Idee dieses Theaters ist die Verzahnung von Kunst und Wissenschaft. AWI-Direktorin Antje Boetius gehört zu den Gründer:innen des Theaters und wird über das Projekt in einem digitalen Impulsvortrag bei der Schaubühne Lindenfels am 12.4 ab 20 Uhr sprechen. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.


Fotografien aus der Arktis

Bildübergabe von Michael Gutsche an Antje Boetius, Direktorin des AWI Bremerhaven
[31. März 2021] 

Michael Gutsche hat dem AWI drei großformatige Fotos als Dauerleihgabe überlassen. Die beeindruckenden Naturaufnahmen hat der Fotograf während der Arktisexpedition "MOSAiC" aufgenommen. Gemeinsam mit AWI-Direktorin Antje Boetius hat Gutsche die Fotos am Institutsstandort Bremerhaven enthüllt. Dort zieren sie nun die Wände im Foyer von Gebäude E sowie im Eingangsbereich der Gebäude A/B/C. Die Aufnahmen zeigen unter anderem, wie schnell sich die Wetterbedingungen in der Arktis verändern können und wie fragil dieses Ökosystem ist.


Seite