Meldungen

Ansprechpartner Kommunikation + Medien
Pressemeldungen als RSS abonnieren

Erfolgreicher Programmauftakt

Bildschirmaufnahme des digitalen Kick-Off-Meetings zu "Changing Earth - Sustaining our Future"
[15. Januar 2021] 

Mit einem digitalen Kick-off-Meeting wurde das neue Helmholtz-Forschungsprogramm "Changing Earth - Sustaining our Future" gestartet. AWI-Direktorin Antje Boetius hat Vize-Präsidentin des Forschungsbereichs Erde und Umwelt 2019/2020 das Meeting eröffnet. Das neue Forschungsprogramm koordiniert die wissenschaftliche Arbeit von sieben Helmholtz-Forschungszentren aus dem Bereich "Erde und Umwelt". Die digitale Auftaktveranstaltung ist online abrufbar.


Experimente für zuhause

[15. Januar 2021] 

Schule geschlossen? Die Helmholtz-Gemeinschaft sorgt für Abwechslung im häuslichen Lernalltag. Gemeimsan mit Forschungszentren wurde eine Experimentierbroschüre für zuhause entwickelt. So können Kinder, Jugendliche, Eltern und Lehrkräfte spannende Experimente mit Aha-Effekt im Wohnzimmer durchführen. Auch das AWI-Schülerlabor auf Helgoland hat das Projekt unterstützt. Die Experimentierbroschüre ist online verfügbar. Weitere Infos zum Projekt: helmholtz.de/experiment


Die hundert Frauen des Jahres

Antje Boetius
[21. Dezember 2020] 

AWI-Direktorin Antje Boetius wurde vom Magazin Focus zu den "Hundert Frauen des Jahres 2020" gewählt. Der Jury war es wichtig, "auch Frauen ins Gespräch zu bringen, die vielleicht nicht direkt die Ersten sind, die einem in den Sinn kommen, wenn man nach besonders inspirierenden Persönlichkeiten gefragt wird. Unbesungene Heldinnen eben." Antje Boetius wird vor allem für ihre Leistungen in der Tiefseeforschung ausgezeichnet. Mehr Infos.


AWI-Direktorin spricht auf Online-Konferenz

AWI-Direktorin Prof. Dr. Antje Boetius
[09. Dezember 2020] 

“Making Theatre at a Time of Global Crisis” - so lautete der Titel der internationalen Online-Konferenz der Open University of Cyprus. AWI-Direktorin Antje Boetius hat dort eine Keynote zum Thema “The tragedy of climate change, the utopia of the Arche, and how we are all in this play” gehalten. Die komplette Konferenz ist online verfügbar.­


16. Arktis-Dialog

Präsentationsfolien des Arktis Dialogs
[27. November 2020] 

Der 16. Arktisdialog des AWI-Arktis-Büros wurde gemeinsam mit dem PIK organisiert: Die Veranstaltung fand als virtuelle Sitzung statt. Schwerpunkt bildeten zwei wissenschaftliche Vorträge: Stefan Rahmstorf präsentierte ein Forschungsupdate aus dem PIK im Hinblick auf die Klimafolgen in der Arktis und ihre weltweiten Auswirkungen. Markus Rex berichtete von der MOSAiC-Expedition. Im Anschluss haben die Institutsdirektoren, Antje Boetius und Johan Rockström, ein öffentliches Seminar zum Thema "Global Impacts of a Warming Arctic" gehalten.


Seite