Meldungen

Ansprechpartner Kommunikation + Medien
Pressemeldungen als RSS abonnieren

Pressemitteilung

POLAR / BLICKE – Mit der Polarstern ins ewige Eis

[31. März 2005] 

Expeditionswerke in der Zentralbibliothek Bremen

Am 8. April eröffnet die Ausstellung „POLAR / BLICKE“ in der Zentralbibliothek Am Wall in Bremen ihre Pforten. Sechs Künstlerinnen und Künstler stellen dort ihre Fotos und Installationen zum Thema Wasser und Eis aus. Die Aussteller ließen sich auf Reisen mit dem Forschungseisbrecher Polarstern des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung inspirieren. Die Kunstausstellung ist vom 8. April bis zum 7. Mai in der Zentralbibliothek zu sehen und gehört zum Reigen der Veranstaltungen zum 25-jährigen Bestehen des Alfred-Wegener-Instituts und zur Stadt der Wissenschaft 2005.

 


Pressemitteilung

75-jähriges Jubiläum „Deutsche Grönland-Expedition Alfred Wegener“

[24. März 2005] 

Vor genau 75 Jahren am 1. April 1930 startete die „Deutsche Grönland-Expedition Alfred Wegener“ mit vierzehn Teilnehmern in Kopenhagen. Die Ermittlung der Dicke des 2700 Meter mächtigen grönländischen Eisschildes war ein sensationeller wissenschaftlicher Erfolg des ein Jahr dauernden Unternehmens. Die extremen Bedingungen der Arktis machten das Unternehmen allerdings zu einer Strapaze. Ihr fiel auch der Leiter der Expedition zum Opfer, der Begründer der Kontinentaldrifttheorie, Polarforscher und Meteorologe Alfred Wegener. Heute werden Wegeners Forschungsinteressen an dem nach ihm benannten Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung weiterverfolgt.

 


Pressemitteilung

Expeditionsmaler auf Antarktisreise mit der Polarstern

[22. März 2005] 

Die derzeitige Antarktisreise des Forschungsschiffes Polarstern des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven wird von einem Expeditionsmaler begleitet. Der Künstler Gerhard Rießbeck dokumentiert jeden Tag dieser Fahrt mit einem Bild. Am 21. Januar lief Polarstern von Kapstadt in Richtung Antarktisches Weddellmeer aus und am 6. April geht die Expedition im chilenischen Punta Arenas zu Ende. Die Reise Rießbecks erfolgt im Rahmen der Veranstaltungen zum 25-jährigen Bestehen des Alfred-Wegener-Instituts und zur Stadt der Wissenschaft 2005 in Bremen und Bremerhaven. Neben Wissenschaftlern aus aller Welt ermöglicht das Alfred-Wegener-Institut auch hin und wieder Künstlern, an Bord des Forschungseisbrechers Polarstern zu arbeiten, um den Dialog…


Pressemitteilung

175. Geburtstag des deutschen Polarfahrers Eduard Dallmann

[10. März 2005] 

Am 11. März 2005 jährt sich zum 175. Mal der Geburtstag von Eduard Dallmann, einem Pionier der deutschen Antarktisforschung. Mit seinen Reisen trug der im heute zu Bremen gehörenden Blumenthal geborene Seefahrer maßgeblich zur Kenntnis der Antarktis bei. Zahlreiche Inselgruppen und Meerengen wurden von ihm benannt. Die ab 1873 unter seinem Kommando fahrende „Grönland" war eines der ersten mit einer Dampf-Hilfsmaschine ausgerüsteten Segelschiffe in den antarktischen Gewässern. Heute erinnert das vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung auf King George Island betriebene Dallmann-Labor an den Pionier und Entdecker.

 


Pressemitteilung

Veranstaltungsprogramm des Alfred-Wegener-Instituts im Jubiläumsjahr 2005 - Programmheft erhältlich

[15. Februar 2005] 

Im Jahr 2005 feiert das Alfred-Wegener-Institut sein 25-jähriges Bestehen und den 125. Geburtstag des deutschen Geophysikers und Polarforschers Alfred Wegener. Aus diesem Anlass führt das Institut ein Jahresprogramm mit Vorträgen, Ausstellungen und Filmen für die Öffentlichkeit durch. Seit seiner Gründung setzt das Alfred-Wegener-Institut auf den Dialog mit der Öffentlichkeit. Die Transparenz der Wissenschaft steht auch im Jubiläumsjahr im Mittelpunkt. Die Veranstaltungen sind in einem Programmheft zusammengestellt, das in Bremerhaven und Bremen ausliegt. Außerdem kann es unter der Telefonnummer 0471/4831-1143 bestellt werden, oder von unserer Webseite als PDF-Datei herunter geladen werden.


Seite