Wochenberichte Polarstern

Die Expedition PS125 (02.04. - 29.04.2021)

Die Polarsternsternreise PS 125 beginnt am 2.April 2021 in Port Stanley auf den Falklandinseln. Dort findet ein großer Austausch von Wissenschaftlern und Schiffsbesatzung statt. Um einen sicheren Austausch im Hinblick auf die Pandemielage zu erreichen, sind alle Besatzungsmitglieder und der Vertreter des AWI sowie die Mitarbeiter des DWD zuvor in einer zweiwöchigen Quarantäne gewesen. Die Anreise zu den Falklandinseln erfolgt wieder wie beim Austausch zu PS 124 mit einem Charterflug der Lufthansa nonstop von Hamburg nach Mount Pleasant. Alle aussteigenden Wissenschaftler und Besatzungsmitglieder kehren in umgekehrter Richtung nach Deutschland zurück.

Die Reise PS 125 ist eine knapp vierwöchige Transitreise von Port Stanley nach Bremerhaven. Polarstern wird die Falklandinseln 2. April verlassen und am 29. April in Bremerhaven einlaufen. Ursprünglich waren kleinere wissenschaftliche Programme während der Reise geplant, die aber alle bedingt durch die weltweite erschwerte Pandemielage gestrichen wurden, so dass es eine reine Überfahrt ohne wissenschaftliche Programme sein wird. Auch das Programm der POLMAR Studenten, die in Las Palmas einsteigen sollten, wurde aus diesen Gründen abgesagt.

An Bord befinden sich neben den beiden Mitarbeitern des Deutschen Wetterdienstes nur ein Vertreter des AWI in der Funktion des Fahrtleiters.

PS125 - Wochenbericht Nr. 4 | 19. - 29. April 2021

Weiter voran auf der Nordhalbkugel - Bremerhaven erwartet uns

Foto 3: Begegnung im Kanal
[29. April 2021] 

Die Nordhalbkugel ist erreicht und wir bewegen uns zügig weiter nordwärts. Dabei begleitet uns noch fast eine Woche das schöne warme Wetter, das in den Mittagspausen den einen oder anderen zu einem Sonnenbad auf dem Helideck einlädt. Es ging dabei nicht immer ohne ein wenig Sonnenbrand ab.


PS125 - Wochenbericht Nr. 3 | 12. - 18. April 2021

Der Äquator ist überquert

Bild 1: Gruppenfoto auf dem Helideck
[19. April 2021] 

Die entspannte Überfahrt geht weiter gen Norden. Inzwischen sind wir in der innertropischen Konvergenz mit entsprechend feuchtem Klima angekommen. Der eine oder andere Frachter kreuzt mal unseren Weg.


PS125 - Wochenbericht Nr. 2 | 05. - 11. April 2021

Weiter gen Norden

Abb. 2: Am Grill
[13. April 2021] 

Wir fahren frei von Corona-Sorgen weiter nordwärts durch die Subtropen und den Tropen entgegen. Trotzdem bleibt die Pandemie ein bestimmendes Thema, auch wenn alle die Freiheit von Masken und Lockdown genießen.


PS125 - Wochenbericht Nr. 1 | 30. März - 05. April 2021

Wieder einmal Corona entwischt!

Bunkerarbeiten
[12. April 2021] 

Nach einer zweiwöchigen Quarantäne in Bremerhaven sind wir ohne eine Infektion mal wieder Corona entwischt, um uns für die Rückreise nach Bremerhaven in unsere "infektionsfreie Bubble" auf dem Schiff zu begeben.


PS124 - Wochenbericht Nr. 8 | 22. - 28. März 2021

Unsere Langzeit-Meeresobservatorien

Abb. 1: Skizze einer PS124-Verankerung. CTD: conductivity, temperature, depth.
[29. März 2021] 

Das südliche Weddellmeer beheimatet den Filchner-Ronne-Eisschelf (FRIS). FRIS ist der größte (per Volumen) schwimmende Eisschelf der Erde und deshalb ein wichtiger Bestandteil des Antarktischen Eisschildes und somit enorm wichtig für das globale Klimasystem und den Meeresspiegel.


Seite