Meldungen

Ansprechpartner Kommunikation + Medien
Pressemeldungen als RSS abonnieren

Messung von Meereisdicken

AWI und ESA starten operationellen Service für verbesserte Satelliten-Beobachtungen der Meereisdicke

Die Kombination zweier Satelliten liefert neue Messdaten

[16. Mai 2019] 

Zwei Satelliten der Europäischen Weltraumorganisation liefern Daten zur Messung der Dicke des arktischen Meereises. Die Kombination beider Satelliten ermöglicht nun präzise Beobachtungen sowohl von dicken als auch von dünnem Meereis mit nur einem Datenprodukt.


Ehrung

Ralf-Dahrendorf-Preis für Potsdamer Forschungsteam

Erforschung des tauenden Dauerfrostbodens und seine Auswirkungen auf den Klimawandel

[14. Mai 2019] 

Heute darf sich das PETA-CARB-Team am Alfred-Wegener-Institut in Potsdam ganz besonders freuen, denn es bekommt einen völlig neuen Preis verliehen: Der Ralf-Dahrendorf-Preis für den Europäischen Forschungsraum zeichnet herausragendes Engagement in wichtigen EU-Forschungsprojekten aus und darüber hinaus auch die Motivation, die Projektergebnisse mit der Öffentlichkeit zu teilen. Hierfür vergibt das Bundesministerium für Bildung und Forschung eine Summe von bis zu 50.000 Euro an insgesamt sechs Preisträger.


Permafrost

Unter dem arktischen Meeresboden brodelt es

Permafrost ist unter dem arktischen Meeresboden weiterverbreitet als bisher angenommen und taut zunehmend, wie eine neue Studie zeigt

[10. Mai 2019] 

Permafrost: Boden, der mindestens zwei Jahre lang ununterbrochen gefroren bleibt – ist für das globale Klima von enormer Bedeutung. Der Grund: Die großen Mengen an organischen Kohlenstoff, die Permafrostböden speichern und die freigesetzt werden können, wenn diese auftauen.


IPBES

Weltbiodiversitätsrat IPBES verabschiedet Globales Assessment

Die Veränderungen mariner Ökosysteme sind dramatisch – aber viel schlechter sichtbar als an Land

[03. Mai 2019] 

Die Veröffentlichung des IPBES-Bericht stellt einen wichtigen Meilenstein des Weltbiodiversitätsrates dar. Das AWI fasst in einem digitalen Factsheet alle Informationen und Ansprechpartner des Instituts zusammen.


Permafrost

Schlummernder Riese erwacht

Beschleunigtes Tauen des Permafrosts in nördlichen Regionen wird weitreichende Folgen auf das globale Klima haben

[02. Mai 2019] 

Seit Jahren erforschen Wissenschaftler inwieweit das allmähliche Tauen des Permafrosts, die Freisetzung von bisher tiefgefrorenem Kohlenstoff in die Atmosphäre beeinflussen wird. In der Fachzeitschrift Nature haben sie nun einen Kommentar dazu veröffentlicht.


Seite