Meldungen

Ansprechpartner Kommunikation + Medien
Pressemeldungen als RSS abonnieren

HIGHSEA-Programm

Auszeichnung für HIGHSEA-Schülerinnen und Schüler

Dr. Hans-Riegel-Fachpreis im Fach Biologie und Chemie

[27. September 2019] 

Schüler des HIGHSEA-Programms wurden mit zwei Preisen der Dr. Hans-Riegel-Stiftung ausgezeichnet. Die HIGHSEA-Schüler arbeiten gemeinsam mit AWI-Wissenschaftlern an aktuellen Forschungsprojekten, diese wurden nun in den Fächern Biologie und Chemie prämiert. 


IPCC Sonderbericht

Der Handlungsdruck ist enorm

Stellungnahmen zum neuen IPCC-Sonderbericht „Ozeane und Kryosphäre im Klimawandel“ von Hans-Otto Pörtner und AWI-Direktorin Antje Boetius

[25. September 2019] 

Der Weltklimarat IPCC stellt heute in Monaco seinen neuen Sonderbericht über den Ozean und die gefrorenen Regionen der Erde vor. Das Gutachten fasst Beobachtungen und Projektionen zu den klimabedingten Veränderungen der Ökosysteme von Ozeanen, Küsten, Polar- und Gebirgsregionen zusammen, beschreibt die Folgen für die Gesellschaft und zeigt mögliche Anpassungsoptionen auf. An dem Report hatten in den zurückliegenden drei Jahren 104 Forscherinnen und Forscher aus 36 Ländern mitgearbeitet. In den folgenden zwei Stellungnahmen ordnen Prof. Dr....


Meereisticker: 24.9.19

[24. September 2019] 

Differenzkarte der Eiskantenposition vom 22. September 2019 gegenüber dem Monatsmittel September des Jahres 2012. 


UN-Nachhatligkeitsziele

Antje Boetius bei Vereinten Nationen

AWI-Direktorin als Expertin bei Action Platform for Sustainable Ocean Business

[23. September 2019] 

AWI-Direktorin Antje Boetius nimmt derzeit als Expertin an der Aktionsplattform für die nachhaltige Nutzung der Ozeane bei den Vereinten Nationen („UN Global Compact - Sustainable Ocean Business“) in New York teil.


Expedition-MOSAiC

Heute Abend startet mit MOSAiC die größte Arktis-Forschungsexpedition aller Zeiten

Eingefroren im arktischen Meereis erforschen Wissenschaftler aus 17 Nationen mit dem Forschungseisbrecher Polarstern ein Jahr lang das Epizentrum des Klimawandels.

[20. September 2019] 

Nach einem Jahrzehnt der Vorbereitungen ist es soweit: Heute Abend um 20:30 Uhr verlässt der deutsche Eisbrecher Polarstern den Hafen im norwegischen Tromsø. An Bord erforschen Wissenschaftler eine im Winter nahezu unerreichbare Region, die entscheidend für das globale Klima ist.


Seite