Meldungen

Ansprechpartner Kommunikation + Medien
Pressemeldungen als RSS abonnieren

Pressemitteilung

Begehrter Preis für Ozeanographie geht an Prof. Dr. Victor Smetacek

[10. Juni 2004] 

Für seine "Arbeit in der Welt der Meeresbiologie, als Planktonspezialist und aufgrund seines weltweiten Renommees" verleiht das Ozeanographische Institut in Paris am 11. Juni die Manley-Bendall Medaille an Prof. Dr. Victor Smetacek; Wissenschaftler am Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI).


Pressemitteilung

Neue Klimadaten aus altem Antarktis-Eis

[07. Juni 2004] 

n dieser Woche werden in der Zeitschrift Nature Geheimnisse der Klimageschichte gelüftet, die bisher in antarktischem Eis eingeschlossen waren. Wissenschaftler und Techniker aus zehn europäischen Ländern haben im Rahmen eines seit acht Jahren laufenden Projektes an Dome C auf dem Inlandeisplateau der Ostantarktis einen drei Kilometer langen Eiskern erbohrt. Laboranalysen dieses Eiskerns zeigen, wie sich in der Vergangenheit die Temperaturen geändert haben und die Zusammensetzung der Atmosphäre gewandelt hat. Der Eiskern enthält - soweit bisher analysiert - Schneefälle aus mindestens 740.000 Jahren. Damit stellt er zugleich die längste kontinuierliche Klimaaufzeichnung dar, die je aus Eiskernen gewonnen wurde.


Pressemitteilung

„Polarstern“ aus der Antarktis zurück

[03. Juni 2004] 

Biologen erforschten das Ökosystem und seine Veränderungen

Am 2. Juni ist das deutsche Forschungsschiff „Polarstern“ nach mehr als sieben Monaten von seiner 21. Antarktisexpedition nach Bremerhaven zurückgekehrt


Pressemitteilung

Der AWI-Neubau wird heute eingeweiht

[28. Mai 2004] 

Der Bremer Wissenschaftssenator Willi Lemke, Ministerialdirektor Reinhard Junker vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Oberbürgermeister Jörg Schulz weihten heute in Bremerhaven den von dem Münchner Architekten Otto Steidle entworfenen Neubau des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (AWI) ein. Der Erweiterungsbau nahe der Fischereihafenschleuse bietet mit einer Nutzfläche von 7.600 Quadratmetern Büros sowie biologische und chemische Labore für 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wird die akute Raumnot des Instituts zum größten Teil beseitigen.


Pressemitteilung

Wissenschaft zum Anfassen

[26. Mai 2004] 

Bremerhaven. Wie läuft ein Roboter? Was lebt in einem Wassertropfen? Wie schaffen es Forscher, Flüssigkeiten Wände hoch laufen zu lassen? Antworten auf diese und andere Fragen geben am Sonnabend, 26. Juni 2004, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beim diesjährigen Science Day des Landes Bremen. Der Hans-Scharoun-Platz am Bremerhavener „Alten Hafen“ verwandelt sich zwischen 12 und 18 Uhr in einen Markt der Wissenschaften. Die Veranstalter des Science Days 2004 sind die Hochschule Bremerhaven, das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung und das Deutsche Schiffahrtsmuseum. Sie versprechen an diesem Tag „Wissenschaft zum Anfassen für die ganze Familie“.


Seite