Wochenberichte Polarstern

Die Expedition PS105 von Punta Arenas nach Bremerhaven

Abb.1.1: Fahrtroute Polarstern während der Expedition PS105 von Punta Arenas über las Palmas und Le Havre nach Bremerhaven (Grafik: Rainer Knust)

Die Rückfahrt nach Bremerhaven beginnt am 21.03.2017 in Punta Arenas, Chile, mit Zwischenstopps in Las Palmas, Spanien, am 11.04.2017 und Le Havre, Frankreich, am 18.04.2017. Am 20.04.2017 wird Polarstern in Bremerhaven einlaufen.

Von Punta Arenas bis Bremerhaven werden luftchemische und physikalische Untersuchungen stattfinden, die durch die Universitäten Göttingen und Frankfurt en Route durchgeführt werden. Ebenfalls en Route werden Aerosole in der Atmosphäre in den unterschiedlichen Klimaregionen gemessen. Diese Untersuchungen werden durch das Max-Planck-Institut für Meteorologie, Hamburg, durchgeführt. Weiter wird der Deutsche Wetterdienst (DWD) an Bord ein Trainingsprogramm durchführen. Zur Vorbereitung der Erneuerung der beiden Wellengeneratoren, die  im Herbst 2017 stattfinden soll, werden von Punta Arenas bis Le Havre erste vorbereitende Arbeiten durch eine Fremdfirma durchgeführt.

Ab Las Palmas bis Bremerhaven wird ein Training-Programm zu hydroakustischen Messungen stattfinden, an dem insgesamt 16 Studentinnen und Studenten aus Deutschland, Italien, Irland und der Volksrepublik China teilnehmen werden.

Ab Le Havre bis Bremerhaven werden 9 Gäste des Wissenschaftsausschuss des Deutschen Bundestages, sowie Vertreter des BMBF an Bord sein, um sich über die wissenschaftlichen Arbeiten auf und mit dem Schiff und der studentischen Ausbildung vor Ort zu informieren.