Wattenmeerstation Sylt

Erweiterung der Bibliothek am AWI-Standort Sylt

Eröffnung des Rosenthal Reading Rooms
[03. Juli 2020] 

„Eine Bibliothek bedeutet denken, lernen, ausschweifen, geborgen sein – und vor allen Dingen umzingelt sein von Wissen“, erklärt Prof. Dr. Karen Wiltshire, Vize-Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts (AWI), Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung in ihrer Rede zur Eröffnung des Rosenthal Reading Room an der AWI-Wattenmeerstation Sylt. Sie bedankte sich von ganzem Herzen bei Prof. Dr. Harald Rosenthal, der jetzt fast einen Drittel seiner privaten Bibliothek der Forschungsstation übergeben hat: 55 laufende Meter speziell zusammengestellte Fachliteratur.

Prof. Dr. Harald Rosenthal, geboren 1937 in Berlin, war seit seiner Promotionszeit an der Biologischen Anstalt Helgoland tätig. Ende 1989 nahm er den Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel an und lehrte bis 2002 am Institut für Meereskunde. Die Forschungsschwerpunkte von Prof. Rosenthal umfassen, neben allen Fischerei-bezogenen Aspekten, vor allem die Biologie von Fischlarven sowie die Thematik der Einwanderung von nichteinheimischen Arten (Neobiota) durch Ballastwasser, Schiffsbewuchs und - Aquarienhandel. Dies spiegelt sich auch in der Auswahl der Literatur für den AWI-Standort Sylt wider. Eine besondere Kostbarkeit stellen zudem ausgewählte und wissenschaftshistorisch wertvolle Dokumente aus seiner Tätigkeit an der Biologischen Anstalt Helgoland dar: Viele der nun zugänglichen Veröffentlichungen sind weltweit überhaupt nicht mehr oder nur in sehr geringer Verbreitung verfügbar, was die Hochwertigkeit der Sammlung unterstreicht. 

 „Ich bin ein sehr visueller Mensch“, erklärt Prof Rosenthal und verweist augenzwinkernd auf die bunt bebilderten Buchrücken. Anhand der Motive können die Interessierten sofort erkennen, um welche Themensammlung es sich handelt. Die neuen Regale fügen sich sehr harmonisch in die Standort-Bibliothek ein. Sessel und Sofa laden zum Verweilen ein. „Ist das schön geworden“, erklärt Prof. Dr. Rosenthal beim anschließenden Rundgang.

Der Rosenthal Reading Room und seine Sonderdruck- und Fachliteratursammlung steht nationalen und internationalen Gästen für Recherchearbeiten nach vorheriger Anmeldung zur Verfügung.

 

Kontakt

Wissenschaft

Kerstin Mölter
+49(4651)956-4308
kerstin.moelter@awi.de

Pressestelle

Marlena Witte
+49(471)4831-1539
marlena.witte@awi.de