Auszeichnung

Helmholtz International Fellow Award

Professor Warwick F. Vincent prämiert
[18. Juni 2019] 

Sie betreiben Forschung an großen Herausforderungen unserer Zeit, untersuchen die Ökosysteme der Antarktis, erkunden die Biodiversität, entwickeln Impfungen gegen Hepatitis oder wollen die Interaktion von Elektronen im Nanobereich besser verstehen – dafür sind jetzt vier herausragende internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ausgezeichnet worden: Sie erhalten den „Helmholtz International Fellow Award“ in der ersten diesjährigen Ausschreibungsrunde.

Vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, wurde Professor Warwick F. Vincent von der University of Laval (ULaval), Kanada, für den Helmholtz International Fellow Award 2019 nominiert und nun auch damit ausgezeichnet. Dadurch soll internationale Zusammenarbeit in der Polarwissenschaft mit Kanada weiter ausgebaut werden. Professor Vincent wird im Rahmen seiner Auszeichnung unter anderem am AWI Potsdam in der Sektion zur Erforschung des Themengebiets „Permafrost“ arbeiten.

Helmholtz arbeitet weltweit mit den besten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zusammen. Um diese Kooperationen zu stärken haben wir unter anderem den Helmholtz International Fellow Award etabliert“, sagt Otmar D. Wiestler, der Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft. „Er richtet sich an herausragende Köpfe aus dem Ausland, die sich durch ihre Arbeit in Helmholtz-relevanten Gebieten hervorgetan haben.“

Kontakt

Wissenschaft

Guido Grosse
+49(331)288-2100
guido.grosse@awi.de

Pressestelle

Marlena Witte
+49(471)4831-1539
marlena.witte@awi.de