News

Aktuelle Zahlen zum Meeresspiegelanstieg

Antarktis

Aktuelle Zahlen zum Meeresspiegelanstieg

Eisverluste in der Antarktis führten seit dem Jahr 1992 zu einem Meeresspiegelanstieg von 7,6 Millimetern. Zwei Fünftel davon (3,0 Millimeter) traten in den letzten fünf Jahren auf. Das berichten 84 Wissenschaftler von 44 internationalen Organisationen – darunter das Alfred-Wegener-Institut - jetzt in der Fachzeitschrift Nature. Sie kombinierten für ein großes Klimagutachten im Rahmen der Ice Sheet Mass Balance Inter-Comparison Exercise (IMBIE) Daten von 13 Satellitenmissionen.  

Eisberg bricht von Pine Island Gletscher ab

Antarktis

Eisberg bricht von Pine Island Gletscher ab

Aktuelle Satellitenaufnahmen aus der Antarktis zeigen, dass vom Pine Island Gletscher ein großer Eisberg von etwa 265 Quadratkilometern Größe abgebrochen ist. Anders als im Larsen-Schelfeisgebiet, wo im Juli 2017 ein riesiger Eisberg abgebrochen war, beobachten Wissenschaftler hier zusätzlich, dass der Gletscher schon seit einiger Zeit ausdünnt, sein Abfluss sich beschleunigt und die Aufsetzlinie sich zurückzieht. Somit verliert er mehr und mehr Masse und trägt zum Anstieg des Meeresspiegels bei.

Ein gigantischer Eisberg ist entstanden

Larsen C-Schelfeis

Ein gigantischer Eisberg ist entstanden

Es war nur noch eine Frage der Zeit: In der Antarktis hat sich ein riesiger Eisberg vom Larsen-C-Schelfeis abgelöst. Der Gigant ist fast sieben Mal so groß wie Berlin. Was bedeutet das für die Region? Eine Einschätzung von Daniela Jansen vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI). Die Glaziologin hat das Phänomen seit Monaten beobachtet.



Blog

Eine ganz normale Woche im EGRIP-Camp: Von Toiletten-Löchern, Fußball auf dem Eis und Gästen aus aller Welt

AWI-Eisblog

Eine ganz normale Woche im EGRIP-Camp: Von Toiletten-Löchern, Fußball auf dem Eis und Gästen aus aller Welt

Fußball-Weltmeisterschaft, Brexit und die neuesten Eskapaden von Donald Trump – alles scheint unglaublich weit weg zu sein. Hier in unserer kleinen EGRIP-Blase reduziert sich der Rest der Welt auf das gelegentliche Öffnen der bevorzugten Nachrichten-App. Arbeit und Freizeit gehen lückenlos ineinander über, die drei großen Pfeiler unseres Camps sind das eigene Zelt, der Dome und […]

Autor: Glaziologe auf Expedition

Sommer im Ewigen Eis

AWI-Eisblog

Sommer im Ewigen Eis

Vor wenigen Tagen bin ich mit zwei dutzend weiteren Forschern auf dem Grönländischen Eisschild gelandet. Die meisten von uns bleiben bis Mitte August und beenden damit die diesjährige Saison des EGRIP- Projektes. Man fühlt sich schnell Zuhause, frische Pizza und ein warmer Aufenthaltsraum im sogenannten „Dome“ sind nach ca. 2.5 Stunden Flug im Laderaum einer […]

Autor: Glaziologe auf Expedition

Vielleicht, vielleicht auch nicht…

AWI-Eisblog

Vielleicht, vielleicht auch nicht…

Während das EGRIP Camp wieder in Betrieb genommen wird, wartet in Kangerlussuaq schon die zweite Gruppe von Leuten ins Camp geflogen zu werden. Leider klappt das nicht ganz so wie geplant, denn die Wetterbedingungen an EGRIP sind in den letzten Tagen konstant schlecht. Starker Wind und tiefhängende Wolken vor Ort machen eine Landung unmöglich, selbst […]

Autor: Glaziologe auf Expedition