Nordsee ökologische Zeitreihen (LTER)

Beprobungsstandorte der AWI Nordseezeitreihen, die von teams aus Helgoland, Sylt und Bremerhaven (Standorte in gelb markiert) betreut werden
Beprobungsstandorte der AWI Nordseezeitreihen, die von teams aus Helgoland, Sylt und Bremerhaven (Standorte in gelb markiert) betreut werden

Das umfangreichste Observatorium bilden die AWI Zeitreihen in der Nordsee, wo hochaufgelöste Zeitreihen unter anderen an den zwei Inselstandorten Helgoland und Sylt erhoben werden. Die längsten und zeitlich hochaufgelösten Zeitreihen sind die Phytoplankton (in Helgoland seit 1962 und in Sylt seit 1992) und Zooplanktondaten (in beiden Standorten seit ca 1975). Von Helgoland ausgehend werden darüber hinaus seit über 30 Jahren 3 Transekte beprobt (Helgoland Schnittfahrten)wichtige Daten über physikalische, chemische Parameter aber auch zu Chlorophyllkonzentrationen und zur Zusammensetzung des Planktons in der deutschen Bucht liefern. Zusätzlich besteht eine seit 1969 erhobene Makrobenthosreihe, die von einer Bremerhavener Arbeitsgruppe (Sektion Funktionelle Ökologie)  ko-ordiniert wird. In Sylt wird außerdem seit 1992 Primärproduktion gemessen

Die erhobenen Daten bilden zusammen ein Nordseeobservatorium, dessen Datenpool für Wissenschaftler weltweit aber auch auch für politische Stakeholder, z.B. im Rahmen der Meerestrategierahmenrichtlinie von unschätzbarem Wert sind.

Alle beteiligten Zeitserien sind außerdem international sehr gut vernetzt besonders in ICES. Beispiele sind die Phytoplankton Expertengruppe WGPME,  die Zooplanktonökologie Expertengruppe WGZE und WGMBRED, eine neue Gruppe zum Thema erneuerbare Energien und die Konsequenzen neuer Entwicklungen auf das marine Benthos.

Wichtige Publikationen für einige der Schlüsselzeitreihen: 

 

Helgoland Roads phytoplankton: Wiltshire, K. H., A. Kraberg, I. Bartsch, M. Boersma, H. D. Franke, J. Freund, C. Gebühr, G. Gerdts, K. Stockmann, and A. Wichels. 2010. Helgoland Roads: 45 years of change in the North Sea. Estuaries and Coasts DOI 10.1007/s12237-009-9228-y.

Helgoland zooplankton: Boersma, M., K. H. Wiltshire, S.-M. Kong, W. Greve, and J. Renz. 2015. Long-term change in the copepod community in the southern German Bight. Jornal of Sea Research 101:41-50.

North Sea Benthos: Künitzer, A. , Basford, D. , Craeymeersch, J. A. , Dewarumez, J. M. , Dörjes, J. , Duineveld, G. C. A. , Eleftheriou, A. , Heip, C. , Herman, P. , Kingston, P. , Niermann, U. , Rachor, E. , Rumohr, H. and Dewilde, P. A. J. (1992) The benthic infauna of the North Sea species distribution and assemblages , ICES J Mar Sci , 49 , pp. 127-143 .

 

 

Weitere Zeitreihen und Data sets: Sylt Benthos data

Sylt Benthos (2001 bis 2011)

Makrofauna wurde einmal pro Jahr über einen Zeitraum von 10 Jahren beprobt. Durch seine hohe räumliche Auflösung (mit ca 100 Stationen) stellt dieser Datensatz eine einmalige Gelegenheit zur räumlichen und zeitlichen Analyse der Dynamik der Makrofauna Gemeinschaft.

Kontakt: 

Werner Armonies

Dario Fiorentino

Beprobungsorte für den Sylter Nordseebenthos Datensatz (in blau) und die Norseebenthos Zeitreihe betreut in Bremerhaven (in gelb)
Beprobungsorte für den Sylter Nordseebenthos Datensatz (in blau) und die Norseebenthos Zeitreihe betreut in Bremerhaven (in gelb)