Entwicklung von in-situ Probennahme und Analyse Methoden

Unterwasser Massenspektrometer, verbunden mit einer benthischen Kammer (Foto: Laura Wischnewski)

 

Wir entwickeln neue und optimieren existierende Methoden und Geräte für die in situ Anwendung. In situ Sensoren liefern Daten in höher zeitlicher und  räumlicher Auflösung für die Detektion und Quantifizierung biogeochemisch relevanter Parameter in Sedimenten, an der Sediment-Wasser Übergangszone, sowie in der Wassersäule. Ausserdem benutzen wir in-situ Beprobungssysteme für die Analyse von zB. Nährsalzen an Bord oder später in den speziellen Laboren des AWI.