Forschungskutter Uthörn

Kutter mit Lizenz zur Lehre

Für viele angehende Meeresbiologen ist die Fahrt auf dem AWI-Forschungskutter Uthörn eine Bewährungsprobe in mehrfacher Hinsicht – nicht unbedingt zur Freude der Studierenden. Die Fahrt auf dem schaukligen Kutter ist eine Möglichkeit Gelerntes in die Praxis umzusetzen, aber auch eine Herausforderung für jeden Magen.

Jede Woche läuft der Kutter in den Sommermonaten zu solchen Ausbildungsfahrten in die Deutsche Bucht aus. Doch das ist nicht die einzige Aufgabe des Forschungskutters Uthörn: Er ist zentral für die Entnahme von Probenmaterial aus der Nordsee für die Eigen- und Gastforschung.

Dafür greift die Mannschaft des Kutters auf die bordeigene Ausrüstung zurück: Grundschleppnetz, Planktonnetz und eine Krabbenkurre, Dredgen sowie verschiedene Greifer. Das gesammelte biologische Untersuchungsmaterial wird auf Anfrage auch an Wissenschaftler an Hochschulen überall in Deutschland verschickt. Auf dem geräumigen Deck des Forschungskutters Uthörn findet die Crew genug Platz zur Sichtung des Fangs – eine Sortiervorrichtung hilft dabei. Außerdem gibt es auf Uthörn ein Nass- und ein Trockenlabor, die je nach Forschungsvorhaben mit zusätzlichen Vorrichtungen ausgerüstet werden.

Uthörn ist im Jahr durchschnittlich 140 Tage auf See. Eine weitere wichtige Aufgabe ist ein langfristiges Monitoring-Programm in der Deutschen Bucht. Von Bord Uthörn werden Wasserproben auf sogenannten Schnittfahrten genommen. Wissenschaftler untersuchen beispielsweise den Nährstoff- und Salzgehalt, Trübung sowie die Temperatur des Meerwassers. Für diese Messungen ist der Forschungskutter im Einstrombereich von Eider und Elbe bis westlich von Helgoland unterwegs.

Zahlen und Fakten

HeimathafenHelgoland
Länge30,5 Meter
Breite8,5 Meter
Max. Tiefgang2,5 Meter
Max. Verdrängung389 Tonnen
Leergewicht348 Tonnen
Indienststellung AWI1982
Motor2 x MWM, Typ TBD 232 V12
Motorleistung628 PS (zwei Maschinen)
Reichweite1200 Seemeilen /
5 Tage +
(Reserve 5 Tage)
Max. Geschwindigkeit
10 Knoten
EinsatzgebietDeutsche Bucht
Schiffscrew5
Tage auf See pro Jahr (2013)
137
WerftGebrüder Schlömer Werft, Deutschland
Wissenschaftler bei Ausfahrt25

Logistik und Kontakt

Fahrplan
Planungsverfahren
wissenschaftlicher Koordinator:
Dr. Reinhard Saborowski