Meldungen

Ansprechpartner Kommunikation + Medien
Pressemeldungen als RSS abonnieren

Preisverleihung

Hamburger Schulprojekt mit AWI-Beteiligung ist "Ausgezeichneter Ort" im Land der Ideen

Gemeinschaftsprojekt "Maritimes Zentrum Elbinseln" als Erfolgsmodell ausgezeichnet

Vertreter der am Maritimen Zentrum Elbinseln beteiligten Partner nahmen die Auszeichnung entgegen, unter ihnen auch AWI-Direktorin Karin Lochte (4.v.l) und Renate Treffeisen vom Klimabüro für Polargebiete und Meeresspiegelanstieg (2.v.r.)
[16. November 2016] 

Das Projekt Maritimes Zentrum Elbinseln an der Stadtteilschule Hamburg-Wilhelmsburg ist einer von 100 Preisträgern im Wettbewerb Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen 2016. Die Schule hatte im Jahr 2012 gemeinsam mit dem AWI, dem internationalen Maritimen Museum Hamburg, der IBA Hamburg GmbH sowie Vertretern der Wirtschaft ein langfristiges Kooperationsvorhaben gestartet, das zum Ziel hat, Jungen und Mädchen für Naturwissenschaften zu begeistern. Gestern sind die Initiatoren für dieses Engagement in Hamburg geehrt worden.

...


Arctic Frontiers Seminar Abroard

Arktische Biodiversität im Fokus

Norwegische und deutsche Forscher diskutieren aktuellen Stand der Arktisforschung und Perspektiven

[15. November 2016] 

Norwegische und deutsche Forschung treffen sich am Mittwoch, den 16. November 2016 im Haus der Wissenschaft in Bremen zu einem Seminar. Gemeinsam nehmen sie die arktische Biodiversität in den Fokus: Wie ist der aktuelle Stand der Forschung und welche Perspektiven gibt es?


Antarktis

Die Suche nach dem ältesten Eis der Erde

EU fördert Dreijahresprojekt zur Entschlüsselung der Klimageschichte mit 2,2 Millionen Euro

[14. November 2016] 

In der Antarktis suchen international führende Eis- und Klimawissenschaftler von 14 Institutionen aus zehn europäischen Ländern nach dem ältesten Eis der Erde. Ziel ist es zu erkunden, wo in der Antarktis zukünftig der am weitesten in die Erdgeschichte zurückreichende Eiskern erbohrt werden kann. Das Alfred-Wegener-Institut koordiniert das mit 2,2 Millionen Euro von der EU finanzierte Projekt „Beyond EPICA - Oldest Ice“ (BE-OI).


Projektstart

EU Horizon 2020 Projekt APPLICATE startet

Welchen Einfluss hat die Arktis auf das Wetter und Klima in Europa, Asien und Nordamerika?

[14. November 2016] 

Diesen Monat startet ein EU-finanziertes Projekt, das die Wetter- und Klimaprognosen angesichts rascher Veränderungen in der Arktis verbessern wird. Die Europäische Union fördert das Projekt namens APPLICATE im Horizon 2020 Programm in den kommenden vier Jahren mit acht Millionen Euro.


Naturschutz

Europäische Austern sollen in die deutsche Nordsee zurückkehren

Forschungsvorhaben testet Methoden zur Wiederansiedlung, Aufbau eines internationalen Netzwerks geplant

[10. November 2016] 

Europäische Austern sollen in der deutschen Nordsee wieder heimisch werden. Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und das Alfred-Wegener-Institut haben ein dreijähriges Erprobungs- und Entwicklungs-(E+E-) Vorhaben vorgestellt. In dem Projekt werden erstmalig die Möglichkeiten der Wiederherstellung von Beständen der einheimischen Europäischen Auster (Ostrea edulis) in der deutschen Nordsee eingehend im Freiland erforscht.


Seite