Meldungen

Ansprechpartner Kommunikation + Medien
Pressemeldungen als RSS abonnieren

Meere und Ozeane

Bundesministerin Johanna Wanka eröffnet Wissenschaftsjahr 2016*17

Die Erforschung der Meere soll durch ein neues Programm gestärkt werden

[07. Juni 2016] 

Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka hat am Dienstag in Berlin offiziell das Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozenae eröffnet. Dabei kündigte sie auch ein gemeinsames Meeresforschungsprogramm der Bundesregierung an.


Forschungsgemeinschaft

Helmholtz-Senat tagt in Bremerhaven

Der extern besetzte Senat beschließt Empfehlungen an die Zuwendungsgeber

[07. Juni 2016] 

Das höchste Aufsichtsgremium der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren hat seine reguläre 44. Sitzung in Bremerhaven abgehalten.


Open Science

Helmholtz-Gemeinschaft startet Open-Access-Initiative

Das Ziel ist der freie Zugang zu allen wissenschaftlichen Veröffentlichungen

Besseren Einblick in die Forschungsarbeit erhalten: Die Helmholtz-Gemeinschaft startet eine neue Open-Access-Initiative. Zukünftig sollen alle wissenschaftlichen Veröffentlichungen frei zugänglich sein.
[06. Juni 2016] 

Die Helmholtz-Gemeinschaft hat eine Open-Access-Richtlinie verabschiedet. Zukünftig sollen wissenschaftliche Publikationen, an denen Wissenschaftler der Helmholtz-Gemeinschaft beteiligt sind, offen verfügbar sein.


Wissenschaftsjahr 2016*17

Wem gehören die Weltmeere?

ARTE-Dokumentation zeigt, wie Wissenschaft Einfluss auf politische Entscheidungen nimmt

Seegang im Südlichen Ozean
[02. Juni 2016] 

Anlässlich des Wissenschaftsjahres 2016*17 – Meere und Ozeane taucht der Fernsehsender ARTE am Samstag mit dem Thementag "Meer entdecken!" ein in die faszinierende Welt unserer Ozeane.


Finissage

AWI-Direktorin präsentiert Ausstellungskatalog

Ausstellung "The Arctic Series" in der Kunsthalle Bremerhaven geht zu Ende

AWI-Direktorin Prof. Dr. Karin Lochte
[30. Mai 2016] 

Die Ausstellung "The Arctic Series" in der Kunsthalle Bremerhaven ist zu Ende gegangen. Neben Kurztexten von Künstlern, Kunsthistorikern und Ausstellungsmachern informieren in dem Katalog auch Wissenschaftler des AWI zu aktuellen Forschungstätigkeiten in der Polarregion.


Seite