Druckversion dieser Seite
PDF-Version dieser Seite

 
 
 

Pressemitteilungen

9. April 2015: Allmähliches und anhaltendes Auftauen: Internationales Forscher-team gewinnt neue Erkenntnisse über arktischen Permafrostboden

Der Permafrostboden in der Arktis und den subarktischen Gebieten wird vermutlich über Jahrzehnte hinweg kontinuierlich beträchtliche Mengen von Treibhausgasen freisetzen. Zu diesem Schluss kommt ein internationales Forscherteam, nachdem es aktuelle Permafrost-Studien zusammengefasst und ausgewertet hat. Die Wissenschaftler stellen damit fest, dass die immer wiederkehrende These einer schlagartigen und großflächigen Freisetzung von Milliarden Tonnen von Kohlendioxid und Methan aus dem gefrorenen Boden sehr unwahrscheinlich ist.

Zur Pressemitteilung: Allmähliches und anhaltendes Auftauen

 

8. April 2015: Gründung des Netzwerks Küstenforschung gibt wichtigen Impuls für Schleswig-Holstein – offizieller Auftakt mit Wissenschaftsministerin Kristin Alheit

Schleswig-Holstein geht neue Wege in der Küstenforschung: Unter Moderation der Landesregierung haben sich die vier großen Akteure im Land zum „Netzwerk Küstenforschung Schleswig-Holstein“ zusammengeschlossen, um sich in Bezug auf Forschungsthemen und -infrastrukturen enger miteinander abzustimmen. Der offizielle Auftakt des Netzwerkes findet am 8. April gemeinsam mit Wissenschaftsministerin Alheit und Staatssekretär Rolf Fischer in Kiel statt.

Zur Pressemitteilung: Auftakt Netzwerk Küstenforschung

 

 

Im Fokus

Ozeanversauerung - der böse Zwilling der Klimaerwärmung

Rund die Hälfte der Kohlendioxidmenge, die durch Auspuffrohre und Schlote in die Atmosphäre gelangt ist, haben die Ozeane über die letzten zweihundert Jahre aufgenommen - doch nicht ohne Folgen. 


 

Wärmere und saurere Gewässer lassen Fische nordwärts ziehen und sie immer kleiner werden. (Foto: S. Zankl)

IPCC: 5. Weltklimabericht

Mit ihrer Forschung und ihren Publikationen haben Wissenschaftler des Alfred-Wegener-Instituts substantiell zum Weltklimabericht IPCC beigetragen. Wir stellen Interviews, Videos und Fact Sheets zum Thema zur Verfügung.


 

Featured

Video


 

Your Browser does not support video...


 
Druckversion dieser Seite
PDF-Version dieser Seite