Hafenlager

Im Hafenlager des AWI kümmern sich 6 Mitarbeiter um den Umschlag von Frachten für und von Expeditionen und die technische Unterstützung der terrestrischen Aktivitäten in den Polargebieten. Versorgungssätze für Forschungsstationen und Feld Camps werden zusammengestellt und von hier aus verschickt.

Das Hafenlager befindet sich im Kaiserhafen auf dem Gelände der Lloyd Werft in unmittelbarer Nähe des regelmäßigen Liegeplatzes der Polarstern und anderer Forschungs- und Versorgungsschiffe. Lager- und Umschlagsfläche von 4800 m² zuzüglich 5600 m² Freifläche mit Gabelstaplern und Kränen für Lasten bis zu 11 to stehen zur Verfügung.

Verschiedene Container (z. B. Fracht-, Kühl,- Labor,- und Werkstattcontainer) werden für wissenschaftliche  und logistische Einsätze vorgehalten. Das Hafenlager verfügt über eine allgemeine Werkstatt für Reparaturen an Geräten, Polarfahrzeugen und Containern. Das AWI lagert im Hafenlager auch seine Großgeräte wie Winden, Sondercontainer, Greifer und Lote, die aktuell nicht im Einsatz sind.

Je Jahr werden ca. 200 Sondercontainer und Container mit Expeditionsfracht umgeschlagen. Bei der Beladung von FS Polarstern gehen z. B. zwischen 2500 und 3000 Packstücke über die Reeling.

Das Hafenlager befindet sich im Freihafen (Freizone) Bremerhavens, das heißt, im zollrechtlichen Sinne befindet sich das Hafenlager außerhalb Europas.
Alle Güter, die ein- oder ausgelagert werden, müssen an den Zollübergängen abgefertigt werden. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die geltenden Regelungen.
Zollrechtlich nicht behandelte Güter dürfen im Hafenlager nicht angenommen werden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Der Betrieb eines Lagers in der Freizone geht mit vielen Auflagen der Zollverwaltung des Bundes einher. Das für uns zuständige Hauptzollamt Bremen überwacht daher regelmäßig alle Vorgänge im Hafenlager. Dabei werden z.B. allg. Warenpapiere, Zolldokumente oder die eingelagerten Güter selbst überprüft.

Um die Abläufe bei der Fracht- und Zollabwicklung sowie der Warenlagerung den besonderen zollrechtlichen Erfordernissen anzupassen, wurden 2014 in enger Zusammenarbeit mit dem Zoll eine Lagerverwaltungssoftware im Hafenlager eingeführt und die Arbeitsabläufe entsprechend angepasst.

Da die Inhalte der Verpackungen im Hafenlager nicht geprüft werden, sind die jeweiligen Einlagerer/Eigentümer der Waren für die Richtigkeit der entsprechenden Unterlagen und Inhalte selbst verantwortlich und haften auch ggf. persönlich, falls ein Zollvergehen festgestellt wird.

Kontakt

Hafenlager@awi.de

Leiter des Hafenlagers:

Cord Drücker

Frachtumschlag und technische Betreuung:

Torsten Langenkämper
Michael Nolting
Markus Weynand
Ralf Witt
Holger Wohltmann

 

 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
07:30 - 16:00 Uhr

Freitag:
07:30 - 14:00 Uhr

 

 

Anfahrt

Über das Gelände der Lloyd Werft

Ecke Franzius-/Brückenstraße
27568 Bremerhaven

In einigen Navigationsgeräten muss BREMEN als Stadt eingegeben werden!

Anfahrtsplan

Lageplan der Lloyd Werft