Infrastruktur

Labore

Unsere umfangreich ausgestatteten Labore verfügen über eine Vielzahl von leistungsfähigen Messsystemen. Diese ermöglichen die Vorbereitung der verschiedensten Proben für eine Vielzahl von Messmethoden. Zu den gebräuchlisten Methoden zählen die Nährstoffanalyse (NH4, NO2, NO3, PO4 und Silikat) in wässrigen Proben und die Kalorimetrie. Auch die Vorbereitung von Proben für weitere Messmethoden ist möglich.

Zentrum für Aquakulturforschung (ZAF)

Das Zentrum für Aquakulturforschung (ZAF) bietet eine moderne und vielseitige Infrastruktur. Es besteht aus einer Reihe von geschlossenen Kreislaufsystemen sowie ein Aquarienregal, ein Integrationsregal und eine Brutanlage zur kontrollierte Aufzucht von aquatischen Lebewesen wie Fischen, Muscheln oder Krebsen.

Tauchen

Ein Großteil unserer Projekte findet in der Deutschen Bucht statt. Für die wissenschaftlich orientierten Taucheinsätze verfügen wir über mehrere ausgebildete Forschungstaucher, Tauchausrüstungen und weiteres technisches Gerät. Alle unsere Taucher sind geprüfte Forschungstaucher und so vollumfänglich einsetzbar in allen wissenschaftlichen Projekten. Die Ausbildung erfolgt am CSD des Alfred-Wegener-Instituts an der Biologischen Anstalt Helgoland. Zur Unterstützung zu Offshore-Einsätzen in der Deutschen Bucht dient neben der AWI-Flotte (Heincke und Uthoern) auch ein Schlauchboot (Zodiak MK-V-HD) mit 70 PS Aussenborder (DF70TL).