Veranstaltungen

Durchsuchen Sie unsere Datenbank nach weiteren interessanten Veranstaltungen


Veranstaltung

Requiem für einen Wald

Veranstaltungsreihe des Berliner Theaters des Anthropozän

"Das Theater des Anthropozän ist um den fundamentalen Konflikt 'Mensch und Natur im Anthropozän' konzipiert.

Die Projekte des Theaters machen auf der Basis miteinander verknüpfter wissenschaftlicher und künstlerischer Entwürfe einsichtig und im Sinne von Humboldts Idee der Natur als eines Gesamtzusammenhangs emotional erfahrbar, dass das Schicksal der Menschen mit dem der Tiere, Pflanzen, der Gewässer und Ozeane, der Atmosphäre und ökologischen Systeme unlösbar verbunden ist."

Requiem für einen Wald - der Wald ist der Protagonist der Stunde. Der Klimawandel zieht die vielfältigen Wälder der Erde zu einem globalen Phänomen zusammen, das immer mehr Raum in den täglichen Nachrichten einnimmt. Diese szenische Lesung wendet sich dabei insbesondere der Beziehung zwischen Menschen und Wäldern zu. Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch statt.

Neben den Schauspielern sind auch Experten aus Wissenschaft und Forstwesen zu Gast.

 

Für den Besuch dieser Veranstaltung ist eine Registrierung auf der Webseite des Veranstalters  notwendig - bitte klicken Sie hier.


Wann:
Fr, 09.10.2020
Beginn 20:00 Uhr
Wo: Tieranatomisches Theater (Humboldt-Universität), Philippstr. 13, 10115 Berlin

Wer: Theater des Anthropozän

Requiem für einen Wald
(Foto: pixabay)