Veranstaltungen

Durchsuchen Sie unsere Datenbank nach weiteren interessanten Veranstaltungen


Symposium

EuroShrimp 2017

Erstes europäisches Fachsymposium für Garnelenzüchter

Wer im Restaurant Garnelen bestellt oder diese im Supermarkt kauft, verzehrt am Ende in der Regel Tiere, die nicht in freier Natur, sondern in den Becken oder Teichen einer Aquakulturanlage aufgewachsen sind. Wie sich diese Garnelenzucht nachhaltiger gestalten lässt, ist eine der Leitfragen des ersten europäischen Fachsymposiums für Garnelenzüchter, welches die Aquakulturforscher des Alfred-Wegener-Institutes, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) am 4. und 5. April 2017 im Bremer Schnoor-Viertel veranstalten.

Auf dem Tagungsprogramm stehen zehn Fachvorträge, in denen Wissenschaftler und Experten aus der Praxis neue Erkenntnisse und Entwicklungen aus der Garnelen- und Shrimpzucht vorstellen werden. Im Anschluss daran stehen die Referenten allen Teilnehmern Rede und Antwort.

Tagungsort ist das „Schnoor eleven“ im Bremer Schnoor-Viertel; die Konferenzsprache ist Englisch.

Anmeldungen für diese Fachtagung sind noch bis zum 25. März 2017 möglich auf der Tagungs-Webseite - bitte klicken Sie hier.

Die Aquakulturforscher des Alfred-Wegener-Institutes in Bremerhaven gehören zu den führenden Wissenschaftlern in der Aquakulturforschung. Am institutseigenen Zentrum für Aquakulturforschung testen die Wissenschaftler nicht nur Futtermittel. Sie entwickeln gemeinsam mit industriellen Partnern auch neue Anlagen- und Transporttechnik, mit denen die Fisch- und Garnelenaufzucht nachhaltiger gestaltet werden kann.

Mehr Informationen und Ansprechpartner zur AWI-Aquakulturforschung finden Sie unter diesem Link.


Wann:
Di, 04.04.2017 - Mi, 05.04.2017
Wo: SCHNOOR eleven, Wüstestätte 11, 28195 Bremen

Wer: Alfred-Wegener-Institut

EuroShrimp 2017
Litopenaeus vannamei