Meldungen

Ansprechpartner Kommunikation + Medien
Pressemeldungen als RSS abonnieren

Wissenschaftliche Studie

Mikroplastik rieselt mit Schnee

Wissenschaftler weisen Kunststoff im Schnee der Alpen und der Arktis nach

Wissenschaftler des Alfred-Wegener-Instituts nutzen die Bordhelikopter des Forschungseisbrechers Polarstern, um Schneeproben auf dem Meereis zu nehmen. Selbst in der Arktis enthält der Schnee Mikroplastik.
[14. August 2019] 

Winzige Mikroplastikpartikel wurden in den vergangenen Jahren vielfach im Meer- und Trinkwasser nachgewiesen. Die winzigen Kunststoffteilchen werden aber auch über die Atmosphäre transportiert und insbesondere mit dem Schnee aus der Luft ausgewaschen – dies zeigt eine aktuelle AWI-Studie.


Expedition

Polarstern startet Richtung Arktis

Arbeiten im Tiefsee-Langzeitobservatorium Hausgarten

Das deutsche Forschungsschiff Polarstern in der zentralen Arktis, Aufnahme von der Sommer-Expedition 2015


The German research vessel Polarstern during an expedition into the central Arctic Ocean.
[07. August 2019] 

Am Abend des 10. August 2019 wird das Forschungsschiff Polarstern seinen Heimathafen Bremerhaven verlassen. Ziel der Expedition sind Studien an einer arktischen Langzeit-Station, dem sogenannte AWI-Hausgarten in der Framstraße.


Wissenschaftlicher Nachwuchs

Junge Menschen tragen Erlerntes in die Welt

Graduierung von Stipendiaten der Meereswissenschaften

Expeditionsteilnehmer mit dem Kranzwasserschöpfer, der neben Probennahmegefäßen für Meerwasser auch Sensoren für die Bestimmung physikalischer Messgrößen liefert.
[28. Juni 2019] 

Am kommenden Samstag, den 29. Juni 2019 feiern 33 Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus aller Welt ihren Expertenabschluss am Alfred-Wegener-Institut. Zehn Stipendiaten nehmen damit Abschied von einem zehnmonatigen Lebensabschnitt, 23 junge Menschen haben eine spannende einmonatige Expedition hinter sich.


Expedition

Antarktissaison endet am Wochenende

Polarstern in Bremerhaven zurückerwartet

Polarstern in der Ferne, aufgenommen bei einer Eisstation der Meereisgruppe auf der Expedition PS118 ins westliche Weddellmeer, Antarktis.
[27. Juni 2019] 

Das Forschungsschiff Polarstern wird nach einem halben Jahr auf der Südhalbkugel in seinen Heimathafen Bremerhaven zurückkehren. Nach einer vom Meereis geprägten Saison wird der Eisbrecher jetzt in der Werft darauf vorbereitet, ab September die größte Arktis-Forschungsexpedition aller Zeiten durchzuführen.


Expedition

Internationale wissenschaftliche Nachwuchskräfte an Bord Polarstern

Wechselwirkungen zwischen Ozean, Atmosphäre und Klima in Praxis und Theorie

Ein CPR (Continuous Plankton Recorder) wird vorbereitet.
[03. Juni 2019] 

25 wissenschaftliche Nachwuchskräfte aus aller Welt nehmen im Rahmen einer Sommerschule an einer einmonatigen Expedition mit dem Forschungsschiff Polarstern von den Falklandinseln nach Bremerhaven teil. Auf dem sogenannten Süd-Nord-Atlantik-Training-Transekt erhalten sie Einblicke in die Meereswissenschaften und führen Kurzprojekte zu den Wechselwirkungen zwischen Ozean, Atmosphäre und Klima durch.


Seite