Meldungen

Ansprechpartner Kommunikation + Medien
Pressemeldungen als RSS abonnieren

Pressemitteilung

„Polarstern“ aus der Antarktis zurück

[03. Juni 2004] 

Biologen erforschten das Ökosystem und seine Veränderungen

Am 2. Juni ist das deutsche Forschungsschiff „Polarstern“ nach mehr als sieben Monaten von seiner 21. Antarktisexpedition nach Bremerhaven zurückgekehrt


Pressemitteilung

Der AWI-Neubau wird heute eingeweiht

[28. Mai 2004] 

Der Bremer Wissenschaftssenator Willi Lemke, Ministerialdirektor Reinhard Junker vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Oberbürgermeister Jörg Schulz weihten heute in Bremerhaven den von dem Münchner Architekten Otto Steidle entworfenen Neubau des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (AWI) ein. Der Erweiterungsbau nahe der Fischereihafenschleuse bietet mit einer Nutzfläche von 7.600 Quadratmetern Büros sowie biologische und chemische Labore für 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wird die akute Raumnot des Instituts zum größten Teil beseitigen.


Pressemitteilung

Wissenschaft zum Anfassen

[26. Mai 2004] 

Bremerhaven. Wie läuft ein Roboter? Was lebt in einem Wassertropfen? Wie schaffen es Forscher, Flüssigkeiten Wände hoch laufen zu lassen? Antworten auf diese und andere Fragen geben am Sonnabend, 26. Juni 2004, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beim diesjährigen Science Day des Landes Bremen. Der Hans-Scharoun-Platz am Bremerhavener „Alten Hafen“ verwandelt sich zwischen 12 und 18 Uhr in einen Markt der Wissenschaften. Die Veranstalter des Science Days 2004 sind die Hochschule Bremerhaven, das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung und das Deutsche Schiffahrtsmuseum. Sie versprechen an diesem Tag „Wissenschaft zum Anfassen für die ganze Familie“.


Pressemitteilung

Klimaforscher untersuchen Dunstschicht über der Arktis

[19. Mai 2004] 

Ein internationales Team von Wissenschaftlern untersucht zurzeit eine Dunstschicht, die sich jedes Frühjahr über der Arktis ausbreitet. Diese Luftschicht enthält Aerosole, deren Ausbreitung in der abgasfreien Arktis zu einer Belastung führt, wie sie sonst nur über Industriegebieten auftritt. Eine der wichtigsten Fragen ist die nach einer möglichen direkten und indirekten Wirkung auf das Klima.


Pressemitteilung

AWI-Direktor erhält die Ehrendoktorwürde der Universität St. Petersburg

[12. Mai 2004] 

Für seine wissenschaftlichen Beiträge zur Polarforschung sowie sein Engagement in der Zusammenarbeit mit Russland erhält Prof. Jörn Thiede, Direktor des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (AWI), am 12. Mai 2004 die Ehrendoktorwürde der Staatlichen Universität St. Petersburg.


Seite