UNEP GEO-6

AWI-Klimaforscher ist Leitautor für „Global Environmental Outlook“

Erstes Treffen der Leitautoren in Italien für Bericht des Umweltprogramms der Vereinten Nationen
[21. Februar 2017] 

Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (United Nations Environment Programme, UNEP) hat AWI-Klimaforscher Prof. Dr. Peter Lemke als Leitautor für den sechsten Umweltlagebericht berufen. Diese Woche findet im italienischen Frascati das erste Treffen der verantwortlichen Autoren für den sogenannten Global Environment Outlook (GEO-6 Bericht) statt.

AWI-Klimaforscher Prof. Dr. Peter Lemke
Prof. Dr. Peter Lemke (Foto: Jens Kube)

Der Umweltlagebericht ist die umfassendste Bewertung der globalen Umwelt von UNEP und liefert Umwelttrends für Luft, Klima, Wasser. Land und Lebewesen. GEO ergänzt weitere UN-Berichte wie den Weltklimareport (IPCC) und legt dabei besonderen Wert auf Interaktionen und Feedback-Mechanismen zwischen gesellschaftlichen, ökonomischen und ökologischen Faktoren. Ziel ist es, kurz- und längerfristige Politikempfehlungen für eine nachhaltige Welt zu geben.

„Ich habe die ehrenvolle Aufgabe beim UNEP Global Environmental Outlook mitzuarbeiten gerne angenommen. Nachdem ich in den letzten 28 Jahren bei allen fünf IPCC Assessment Reports mitgearbeitet habe, kommt nun als i-Tüpfelchen der Beitrag für den breiter aufgestellten GEO-6 Report, auf den ich mich sehr freue,“ ordnet Lemke seine Berufung ein. Weitere Informationen finden Sie bei UNEP.

Kontakt

Wissenschaft

Peter Lemke
+49(471)4831-1751
Peter.Lemke@awi.de

Pressestelle

Folke Mehrtens
+49(471)4831-2007
Folke.Mehrtens@awi.de