Am AWI entwickelte Technologien und Expertisen werden auf unterschiedliche Weise in die wirtschaftliche Anwendung oder in die weitere Nutzung überführt.

Technologieangebote für die Wirtschaft

Patentierte Technologien

Die am AWI gemachten Erfindungen werden, bei ausreichender Innovationshöhe, patentrechtlich für verschiedene Märkte geschützt.

Das AWI vergibt Lizenzen für die Verwertung dieser Schutzrechte an Lizenznehmer aus Wirtschaft und Industrie.

Eine Auswahl aus dem Patentportfolio des AWI finden Sie hier:

Open Technologies

Technologien und Know-How, die am AWI entwickelt wurden, werden nur z.T. patentrechtlich geschützt. Auf dieser Seite finden Sie Technologien, die das AWI offen verfügbar macht oder deren Patente das AWI aufgegeben hat und die damit frei verfügbar sind.

Darüber hinaus werden Technologien, Know-How und technische Entwicklungen offen angeboten, wenn der gesellschaftliche Nutzen wichtiger als die kommerzielle Verwertung bzw. eine kommerzielle Verwertung ausgeschlossen scheint.

Es ist im Interesse des AWI, dass diese Technologien, Know-How oder Wissen weiter verwendet werden.

Eine Auswahl der freigegebenen bzw. offenen Technologieangebote finden Sie hier: Open Technologies

Software

Am AWI werden im Rahmen der Forschung auch Softwarewerkzeuge entwickelt, die, wenn sie einen gewissen Reifegrad erreicht haben, zum Teil interessierten Nutzern zur Verfügung gestellt haben. Die Verwendung für Forschungszwecke ist in der Regel frei.

Hierzu gehören zum Beispiel:

Ocean Data View, ein Programm zur Visualisierung und Analyse georeferenzierter Daten

TsunAWI, ein Code zur Tsunamimodellierung mit unstrukturiertem Berechnungsnetz

PERPLEX

Daten

Grundsätzlich stellt das AWI seine im Rahmen der Forschung erhobenen und gemessenen Daten zur Verfügung (z.B. über PANGAEA). Nicht alle Daten sind frei zugänglich und verfügbar. Einige dieser Daten müssen für kommerzielle Zwecke erworben werden. Hierzu zählen zum Beispiel:

  • Geophysikalische Daten
  • Seismik

Messungen

Das AWI betreibt umfangreiche Labore und Infrastrukturen, wie Schiffe und Forschungsstationen in denen Messungen mit modernen und aufwändigen Messgeräten stattfinden.

Einige dieser Messgeräte werden auch für externe Interessenten zur Verfügung gestellt, wie zum Beispiel: 

Beratung

Die am AWI gewonnenen Erkenntnisse und das entwickelte Know-How wird auch zu Beratungszwecken eingesetzt. Hier kann es sich zum einen um direkten Wissenstransfer handeln, wenn Experten aus dem Institut z.B. Regierungsstellen beraten. Zum Anderen ist die klassische Beratung im Sinne von Expertisen oder Gutachten für Behörden oder die Wirtschaft zu nennen.

Auftragsforschung

Auftragsforschung hat einen enger definierten Zweck als eine Forschungskooperation. Die Auftragsforschung ist zielorientiert und ergebnisoffen, der Zeithorizont mittel- bis kurzfristig. Das AWI tritt als Auftragnehmer auf, hat jedoch Interesse an den Ergebnissen und deren Publikation.

Das AWI macht Auftragsforschung z.B. in den Bereichen: