2019

Miriam Seifert

Miriam Seifert hat für ihre Master-Arbeit in den Sektionen Tiefsee/ physikalische Ozeanographie unter der Betreuung von Mario Hoppema und Morten Iversen den Annette-Barthelt-Preis 2019 erhalten. Die Verleihung wird Ende März stattfinden.
Februar 2019

 

Jennifer Dannheim

Über den Zeitraum von Januar 2013 bis Dezember 2018 war Jennifer Dannheim Co-Chair der Working Group on Marine Benthal and Renewable Energy Developments (WGMBRED). Hierfür erhielt sie Anfang 2019 den Service Award der ICES (International Council for the Exploration of the Sea).
März 2019

 

Dr. Folke Mehrtens

Dr. Folke Mehrtens erhielt im April 2019 den idw-Preis für Wissenschaftskommunikation. Die Presseaussendung "AWI-Forscher messen Rekordkonzentration von Mikroplastik im arktischen Meereis" wurde mit dem idw-Preis für Wissenschaftskommunikation mit dem dritten Platz ausgezeichnet. Sie ist die höchstbewertete in der Kategorie „wissenschaftlicher Wert“.
April 2019

 

Daniel Liesner

Der AWI Doktorand Daniel Liesner hat für seinen Vortrag zum Thema “Transgenerational temperature effects in the kelp Laminaria digitata“ auf dem 23. International Seaweed Symposium in Jeju, Korea (https://iss2019.org/), zwei Preise erhalten: Den Preis für den besten Studentenvortrag und den Preis für die wissenschaftliche Leistung (2. Dr. Maxwell S. Doty Memorial Award für wertvolle Forschung in der angewandten Phykologie).
Mai 2019

 

Prof. Dr. Guido Grosse und Dr. Josefine Lenz

Für die Projektskizze zum Projekt "PETA-CARB" erhielten Josefine Lenz und Guido Grosse den Ralf-Dahrendorf-Preis für den Europäischen Forschungsraum. Die Preisverleihung hat am 14. Mai 2019 in Berlin stattgefunden.
Mai 2019

 

Prof. Dr. Antje Boetius

Der Cody Award würdigt herausragende wissenschaftliche Leistungen in den Bereichen Ozeanographie, Ozeanbiowissenschaften und Geowissenschaften. Prof. Dr. Antje Boetius erhält nun diese Auszeichnung. Der Award wird alle zwei Jahre von der Scripps Institution für Ozeanographie einem Wissenschaftler oder einer Wissenschaftlerin überreicht, der oder die bedeutende Beiträge in seinem Fachgebiet geleistet hat. Er besteht aus einer Goldmedaille sowie einem Preisgeld von 10.000 US-Dollar.
Juli 2019

 

Prof. Dr. Antje Boetius

AWI-Direktorin Prof. Dr. Antje Boetius ist am 2. Oktober mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Damit würdigte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ihr Engagement zum Schutz der Ozeane und gegen die fortschreitende Umweltzerstörung.
Oktober 2019

 

Prof. Dr. Antje Boetius

„Klimakatastrophe, Umweltverschmutzung, „Rettung der Meere“ sind Themen, die alle zusammenhängen. Sie beschäftigen oder sollten die Weltbevölkerung beschäftigen.“ – mit diesen Worten begründet das Kuratorium die Wahl seiner Preisträgerin des LeibnizRingHannover 2019: Die AWI-Direktorin Prof. Dr. Antje Boetius erhielt die Auszeichnung am 21. Oktober 2019 in Hannover. Mit dem Leibniz-Ring ehrt der Presse-Club Hannover jedes Jahr eine Persönlichkeit oder Institution, die durch eine herausragende Leistung auf sich aufmerksam gemacht oder durch ihr Lebenswerk ein besonderes Zeichen gesetzt hat. Zudem wird mit der Auszeichnung an den Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716) erinnert, der in Hannover als Mathematiker, Politiker und Diplomat wirkte.
Oktober 2019