Labore

Sedimentologie

Ziel:

  • Untersuchung von Transport und Akkumulation von Sedimenten unter Permafrosteinfluss
  • Klassifizierung von Sedimentsequenzen im Allgemeinen

Parameter:

  • Beschreibung von Sedimentstruktur
  • Korngrößenverteilung
  • Massenspezifische magnetische Suszeptibilität

Labor Equipment:

  • Probenaufbereitung (Gefriertrocknung, Zerkleinern, Trennung)
  • Korngrößenanalysen (2x ATM Sonic Sifter, 2x Gil Sonic für Trocken- und Nassabsiebung, Atterberg-Methode), Laser-Korngrößenmessgerät (Malvern Mastersizer 3000, LS Coulter 200)
  • Mikroskopie: Binokulare und Polarisationsmikroskope
  • Präparation für Tonmineraluntersuchungen
  • Schwermineraltrennung

Leitung

Lutz Schirrmeister

Technischer Mitarbeiter

Dyke Scheidemann

 

 

 

 

Kohlenstoff / Stickstoff

Ziel:

  • Charakterisierung der Vulnerabilität von Kohlenstoff und Stickstoff im tauenden Permafrost
  • Quantifizierung von Kohlenstoff und Stickstoff und Rekonstruktion der Paläoumweltbedingungen

Parameter:

  • Anteil Kohlenstoff + Stickstoff, Gehalt an organischem Kohlenstoff

zukünftige Expansion:

  • Lipid Biomarker (z.B. Alkane, Fettsäuren, Alkohole)
  • Gasproduktion Konzentrationen nach Inkubation

Leitung

Jens Strauss

Technischer Mitarbeiter

Dyke Scheidemann

 

 

 

 

Hydrochemie

Ziel:

  • Chemische Wasseranalysen von Oberflächen- und Grundwasser, Porenwasser, Meerwasser, Schnee- und Eisproben, sowie von Wasserauszügen
  • Hydrochemische Charakterisierung von Permafrostregionen

Parameter:

  • elektrische Leitfähigkeit, Alkalinität, pH-Wert
  • gelöste Ionen, gelöster Kohlenstoff

Labor Equipment:

  • ICP-OES Optima 8300 DV (Perkin Elmer): Bestimmung von Kationen in diversen wässrigen Medien
  • Ionen-Chromatograph ICS 2100 (Dionex/Thermo Fisher Scientific GmbH) Bestimmung anorganischer Anionen in  diversen wässrigen Medien mit Leitfähigkeitsdetektion.
  • TOC-VCPH (Shimadzu) Bestimmung von TC, DC,TIC, DIC, TOC, DOC (NPOC) in diversen wässrigen Medien.
  • Automatisches Titriersystem „794 Basic Titrino“  (Metrohm) zur Bestimmung der Alkalinität/Hydrogencarbonatkonzentration über potentiometrische pH-Wert Messung.
  • WTW Multi 540 zur Bestimmung von pH-Wert und elektrischer Leitfähigkeit in diversen wässrigen Medien.
  • Standard-Labor-Equipment: MQ-Anlage (Millipore Advantage A10) zur Produktion von Reinstwasser, Trockenschrank, Analysenwaagen, Präzisionswaage, Abzugsanlage, Muffelofen.

Leitung

Paul Overduin

Technische Mitarbeiterin

Antje Eulenburg

Bodenphysik

Ziel:

  • Kalibrierung, Prüfung und Qualitätskontrolle von Meteorologischen- und bodenphysikalischen Sensoren unter polaren Umweltbedingungen für Langzeit-Beobachtungen
  • experimentale Verknüpfung zwischen Feldbeobachtungen und numerischer Modellierung; testen und entschlüsseln komplexer physikalischer Prozesse

Parameter:

  • bodenphysische und thermische Eigenschaften von ungestörten und künstlichen Proben (z.B. Porosität, thermische und hydraulische Leitfähigkeit)

Labor Equipment:

  • Klimakammer (1000 Liter, Temperaturbereich: -72 bis +180 °C, Feuchtebereich: 10 bis 98 % r.F.)
  • Trockenschrank (260 Liter, Temperaturbereich: ca. +30 bis +300 °C)
  • div. Sensoren (Temperatur, Bodenfeuchte, Bödenwärmefluss, elektrische Leitfähigkeit, usw.) für experimentelle Versuchsaufbauten
  • elektronische Werkstatt zur Herstellung und dem Betrieb verschiedenster Messsysteme

Leitung

Julia Boike

Technischer Mitarbeiter

Niko Bornemann

Peter Schreiber

 

 

 

Fernerkundung

Ziel:

  • Quantifizierung von Veränderungen von Permafrost Landschaften
  • Hochskalierung von Feldmessungen
  • Erstellen von Produkten, welche zur Modell Parametrierung und Validierung geeignet sind

Parameter:

  • Veränderung der Landbedeckung und Trends
  • Thermokarst, Erosion und andere Störungsdynamiken
  • Oberflächendeformation

 

 

Leitung

Guido Grosse

Technischer Mitarbeiter

Sebastian Laboor