Mathematische Modellierung

Der Schwerpunkt "Mathematische Modellierung" wird von Dr. Judith Hauck geleitet. Er umfasst die Seniorwissenschaftler Dr. Silke Thoms und Dr. Christoph Völker und die von Judith Hauck geleitete Helmholtz Nachwuchsgruppe MarESys. Silke Thoms ist Expertin für Modellierungsprozesse auf (sub)zellulärer und auf Ökosystem Ebene. Ihre Modelle helfen bei der Interpretation der Daten von Experimenten, die in den Gruppen "Phytochange", "Palaeo proxies" und "Ecotrace" durchgeführt werden. Außerdem berät sie bei der Konzipierung von neuen Versuchanordnungen. Christoph Völker ist einer von einer Handvoll weltweit führenden Experten für die Modellierung von Eisen in Meerwasser und dessen Einfluss auf die biologische Produktion. Er integriert und analysiert globale biogeochemische Modelle zur allgemeinen Zirkulation (BOGSMs). Prof. Dr. Dieter Wolf-Gladrow, Experte für das marine Karbonatsystem (CO2 im Meerwasser) arbeitet als ständiger Gast eng mit der Gruppe zusammen. Seine verschiedenen Forschungsinteressen beinhalten climate engineering/geoengineering mit Schwerpunkt auf Eisendüngung im Ozean und erweiterter Verwitterung. Zur Zeit umfasst der Schwerpunkt zwei Postdocs (Eva Alvarez und Ying Ye) und zwei Doktoranden (Anna Pagnone, Razib Vhuijan).

Ansprechpartner:
Dr. Judith Hauck