Wichtige Informationen für Lehrer/innen

Wo befindet sich das Schülerlabor OPENSEA?

Das Schülerlabor OPENSEA befindet sich auf dem AWI-Gelände in der Gätkestraße 510d auf dem Oberland. Eine Karte von Helgoland mit dem Standort des Schülerlabors und den Häusern des Alfred-Wegener-Instituts ist hier zu finden.

Welche Ausstattung hat das Schülerlabor?

Das Labor bietet Platz für max. 25 Schüler und ist mit Mikroskopen, Binokularen und Schwanenhalslampen, sowie je 2 Foto-Mikroskopen und Foto-Binokularen ausgestattet.

Weiter stehen den Kursen für die Arbeit im Labor Fein- und Plattformwaagen, Hand- u. Elektrozentrifugen, Handrefraktometer sowie Sensoren zur Erfassung von ökologischen Daten zur Verfügung. Zum Herbarisieren von Algen ist ein Trockenschrank und für das Arbeiten mit Chemikalien ein Abzug vorhanden.

Hilfsmittel zur Arbeit mit Lebendorganismen wie 4 Aquarien á 20l zur Hälterung, Wannen, Glasartikel etc. werden gestellt. Für Präparationen sind Präparierbestecke vorhanden.

Das Schülerlabor verfügt auch über eine kleine Fachbibliothek (ca. 150 Bücher) mit Bestimmungsliteratur und diversen Lehrbüchern. Die Bücher dürfen während des Kursaufenhaltes ausgeliehen werden.

Für Lehrzwecke und Vorträge im Labor stehen den Kursen Beamer und Leinwand, sowie Laptops mit Internetzugang zu Recherchezwecken zur Verfügung.

Was muss nach Helgoland mitgebracht werden?

Alle Schüler/innen und Lehrkräfte sollten wetterfeste Kleidung sowie Gummistiefel oder festes Schuhwerk mitbringen. Für Freilandarbeiten bietet sich außerdem eine Regenhose oder eine alte Arbeitshose an, die nass und dreckig werden kann, sowie ausreichend Wechselkleidung.

Für welche Gruppen steht das Schülerlabor zur Verfügung?

Das Angebot des Schülerlabors OPENSEA richtet sich vorrangig an Schülerinnen und Schüler der Sek II sowie Berufschulklassen.

Freie Kurstermine werden an Schülergruppen aus der 9.-10. Klasse vergeben.

Welche Kosten entstehen bei dem Besuch des Schülerlabors?

Für die Nutzung und Angebote des Schülerlabors entstehen keine Kosten, jedoch entstehen Kosten bei der Überfahrt von der Hauptinsel zur Düne.

Wie erfolgt die Unterbringung der Kurse auf Helgoland?

Das Schülerlabor OPENSEA bietet keine Unterkunft für die Kurse. Die Unterbringung in der Jugendherberge Helgoland oder über die Zimmervermittlung der Kurverwaltung ist vor verbindlicher Anmeldung selbst zu organisieren.

Gibt es neben dem Angebot des Schülerlabors noch andere Angebote oder Veranstaltungen?

Auf Helgoland gibt es jede Menge zu entdecken, jedoch führt das Team OPENSEA keine Führungen, wie z.B. über die Düne oder zum Vogelfelsen, durch. Externe Angebote müssen daher eigenständig organisiert werden. Informationen und weiterführende Links finden Sie unter www.helgoland.de

Um eine Überschneidung mit unserem Ablauf zu vermeiden, bitten wir sie uns über externe Veranstaltungen rechtzeitig zu informieren.