Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane

Forschungsschiff Polarstern öffnet seine Luken

OPEN SHIP am 22. und 23. April 2017 in Bremerhaven

Am 20. April 2017 kehrt der Forschungseisbrecher „Polarstern“ aus der Antarktis nach Bremerhaven zurück. Unmittelbar nach der Rückkehr lädt das Alfred-Wegener-Institut das erste Mal seit fünf Jahren Besucher jeden Alters ein, das weltweit bekannte Forschungsschiff auf dem Gelände der Lloyd-Werft in Bremerhaven bei einem Rundgang zu besichtigen.

Die Polarstern gehört mit einer Länge von 118 Metern, einer Reisegeschwindigkeit von 10,5 Knoten und einer maximalen Seezeit von 80 Tagen zu den leistungsfähigsten Forschungsschiffen. Eigens für die Polarforschung konzipiert, ist sie im Nord- und Südpolarmeer zuhause.

Erhalten Sie Einblick in das Leben und die Arbeiten an Bord der Polarstern. Während eines Rundgangs auf dem Schiff bekommen Sie die Brücke, Labore, die Helikopter, den OP-Raum, das Schwimmbad und vieles mehr zu sehen. Durch audiovisuelle Effekte bekommen Sie einen realitätsnahen Eindruck vom Geschehen an Bord und das Gefühl, mittendrin zu sein. Auf riesigen LED-Wänden zeigen wir Aufnahmen von Expeditionen. Lauschen Sie zudem der Geräuschkulisse der Polarstern – ob im Labor beim Arbeiten, im Schwimmbad beim Freizeitausgleich oder auf der Toilette bei Seekrankheit.

Außerdem zeigen wir Ihnen unter anderem einen Eiskernbohrer, einen Unterwasser-Roboter und unseren Meereisdickensensor EM Bird. Beim Science Dating und in Kamingesprächen können Sie sich mit AWI-Wissenschaftlern über aktuelle Fragen der Polarforschung austauschen. Kinder können sich als Polarforscher verkleiden und wissenschaftliche Experimente durchführen. Das genaue Programm finden Sie rechts in der Spalte als pdf-Datei zum Download.

Shuttle-Service

An beiden Veranstaltungstagen bieten wir einen Shuttle-Service an. Die Busse halten an den Stationen Hauptbahnhof Bremerhaven, Havenwelten, Rotersand und Endstation Lloydwerft und pendeln am Samstag ab 10:30 Uhr, am Sonntag ab 9:30 Uhr im 20-Minuten-Takt in beide Richtungen. Der letzte Bus ab Werftgelände fährt jeweils eine halbe Stunde nach Veranstaltungsende.

Öffentliche Parkplätze stehen in der Nähe der Lloyd-Werft zur Verfügung (Franziusstraße und Brückenstraße).

Termine

22. April, 11 bis 17 Uhr

23. April, 10 bis 16 Uhr

Freier Eintritt

Spätester Zutritt zum Schiffsrundgang jeweils 1 Std. vor Veranstaltungsende

Adresse

Lloyd-Werft, Brückenstraße 25

Hinweise für die Schiffsbegehung

Es wird leider nicht möglich sein, das Schiff mit einem Rollstuhl oder mit Kinderwagen zu besichtigen (dies gilt nur für das Schiff, nicht nur das gesamte Veranstaltungsgelände). Ein Kinderwagen könnte aber am Rand abgestellt werden. Es ist zudem untersagt, Rucksäcke/größere Taschen, Speisen und Getränke mit an Bord zu nehmen. Diese können an einer Garderobe abgegeben werden. Auch Tiere dürfen nicht mitgenommen werden. Vor dem Einlass auf das Schiff wird es Sicherheitskontrollen geben. Ein Ausweis ist mitzuführen.

Der Flyer zum Download

Programm & Lageplan