Technische Aspekte

Messstandort und meteorologische Bedingungen vor Ort

Das Spurenstoffobservatorium befindet sich ca. 1,5 km südlich der Neumayer III Station, welche auf dem Ekström Schelfeis gelegen ist, rund 8 km von der Atka-Bucht entfernt. Während der Sommermonate (Dezember, Januar, Februar), sind die Bucht und die nahegelegene Küstenlinie weitgehend frei von Meereis und meist kann man große offene Wasserflächen beobachten.

Die vorherrschenden Winde kommen meist aus östlichen Richtungen, während man seltener teils mit abrupten Windrichtungswechseln westliche Winde beobachtet. Winde aus nördlichen Richtungen sind relativ selten, welches sicherstellt, dass die im Spurenstoffobservatorium gemessen Daten nicht durch die Neumayer III Station beeinflusst worden sind. Luftmassen, die Neumayer erreichen, sind meist für zwei bis drei Tage schon über dem Antarktischen Kontinent unterwegs.