Seismologie

Die Aufzeichnung natürlicher seismischer Signale ermöglicht dem Seismologen Einblicke in den geologischen Aufbau des Erdinneren und in die aktiven tektonischen Prozesse, die mit der Bewegung der Lithosphärenplatten und ihrer Bildung einhergehen. Zur Aufzeichnung von Erdbeben dienen seismologische Observatorien aber auch mobile Landstationen und Ozeanbodenseismometer, die in kleinen Netzwerken gezielt in den Studiengebieten ausgebracht werden. In den Polargebieten stellt dies eine besondere Herausforderung dar. Stromversorgung bei Kälte und Dunkelheit, die Eisbedeckung der polaren Meere und Sturm und Wellen in den subpolaren Ozeanen machen die Anwendung von Standardmethoden unmöglich. Hier hat die Sektion Geophysik über Jahre spezielle Lösungen entwickelt und Expertise aufgebaut.

..
Seismologische Methoden