TRANSDRIFT (System Laptewsee)

 

Projekt unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Dauer: 01.03.2013 – 29.02.2016

Koordinator: Heidemarie Kassens, GEOMAR, Kiel

 

Das TRANSDRIFT-Projekt untersucht folgende übergeordneten Forschungsthemen:

 

  • Bedeutung der Meereis- und Ozeandynamik in der Laptewsee für das transpolare Driftsystem;
  • Veränderungen der arktischen Halokline, der Wassermassenbildung und des Stofftransportes in der Transpolardrift;
  • Ökologische Konsequenzen des Klimawandels in Schlüsselregionen des transpolaren Driftsystems;
  • Regionale Veränderungen des Systems Atmosphäre-Meereis-Ozean in der Arktis;
  • Stabilität des arktischen Klimasystems: Geschichte der Transpolardrift.

 

Kontakt: T. Soltwedel, J. Hölemann, R. Stein

 

BIOACID III (Biological Impacts of Ocean ACIDification)

 

Projekt unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Dauer: 01.10.2015 - 31.12.2017

Koordinator: Ulf Riebesell, GEOMAR, Kiel

 

Die übergeordneten Fragestellungen des BIOACID-Projekts lauten:

 

  • Welchen Einfluss hat die Versauerung der Ozeane auf marine Organismen und ihren Lebensraum?
  • Welche Mechanismen unterliegen der Reaktion und Adaption der Organismen auf Populations- und Gemeinschaftsebene?
  • Wie werden diese Mechanismen von anderen Umweltfaktoren beeinflusst und welche Konsequenzen hat die Ozeanversauerung auf biogeochemische Kreisläufe im Meer?

 

Kontakt: A. Boetius, F. Wenzhöfer