Unser ELiSE-Verfahren

ELiSE Leichtbau ist ein patentierter bionischer Produktentstehungsprozess, entwickelt am Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven, für Leichtbaulösungen mit Gewichtsreduktionen von über 50%.

Die so entwickelten Leichtbaulösungen nehmen bewährte Strukturen aus der Natur als Vorbilder: Schalen und Panzer mariner Kleinstlebewesen, welche sich nach Millionen von Jahren Entwicklungszeit zu hocheffizienten und multifunktionalen Leichtbaustrukturen entwickelt haben.

Das ELiSE-Verfahren unterteilt sich in mehrere Schritte: 

 

 

1. Bauteilanalyse: Ausgangspunkt jeder Optimierung mit ELiSE ist die Definition eines Lastenheftes mit den Informationen zu Material, Fertigungsverfahren, Lager und Lasten. Optimierungsgrößen wie Gewicht, Maximalspannung oder Verschiebung werden ebenfalls festgelegt. In manchen Fällen kann eine Topologie-Optimierung schon erste Hinweise für eine intelligente Positionierung von Material liefern.

2. Screening: Natürliche Vorbildstrukturen werden untersucht. Die in ihnen identifizierten Leichtbauprinzipien werden analysiert und für die Übertragung in technische Systeme vorbereitet.

3. Bauteilentwürfe: Die Prinzipien der Vorbildstrukturen werden in mehrere technische Bauteilentwürfe übersetzt. Ziel dieses Schrittes ist die Vereinfachung der Geometrie unter Beibehaltung der Funktionalität. Gleichzeitig wird die enge Anbindung zwischen Konstruktion und Berechnung sichergestellt und die Optimierung vorbereitet.

4. Optimierung: Die Bauteilentwürfe bilden die Startpositionen für weitere Schritte der Optimierung. In diesen wird die Grundstruktur der unterschiedlichen Konzepte gezielt an Ihre technischen Anforderungen angepasst. Die dabei erzeugten Konstruktionen sind daher hoch effektive technische Lösungen


5. Produkt: Die Ausarbeitung verschiedener Lösungsansätze führt zu optimierten Konstruktionen Ihres Produkts. Durch die simultane Auffindung mehrerer Optimierungslösungen wird die Fertigung und Materialauswahl unter ökonomischen Aspekten ermöglicht.

Weiterführende Informationen finden Sie auf www.elise.de