NEISFish

Immununterstützende Nahrungszusätze im Fischfutter für marine Plattfische

Ziel des Projekts NEISFish ist es, unter Verwendung von Futterzusätzen optimierte Diäten für marine Plattfische zu entwickeln, welche in der intensiven Aquakultur kontrolliert anwendbar sind und zur Verbesserung des Futteraufwands und der Tiergesundheit führen.

Vor dem Hintergrund stetig steigender Rohstoffpreise und der wachsenden Nachfrage nach hochwertigen, nachhaltig produzierten und sicheren Lebensmitteln, ist es für die Futtermittelindustrie von essentieller Bedeutung die Zusammensetzung von Futtermitteln stetig zu optimieren und nach neuen Lösungen zur Verbesserung von Wachstum und Fischgesundheit zu suchen.  

Zu diesem Zweck sollen in diesem Projekt in  vier aufeinander folgenden Arbeitsphasen Futterrezepturen für kommerziell bedeutsame Plattfischarten mit Modellcharakter erarbeitet werden. In der ersten Phase werden vielversprechende, auf dem europäischen Markt erhältliche und zugelassene Futterzusätze, in Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Partnern, mithilfe von Literaturrecherchen und Vorversuchen identifiziert. In der zweiten Phase soll die Wirkung dieser Futterzusatzstoffe im Rahmen von Fütterungsversuchen am Steinbutt (Scophthalmus maximus) charakterisiert werden. In der dritten Phase sollen potentiell erfolgversprechende Futtermittel in Ihrer Rezeptur optimiert werden und in einem weiteren Fütterungsversuch untersucht werden. In einer vierten Phase sollen diese Futtermittel an weiteren Plattfischarten (Seezunge, Japansiche Flunder, Sternflunder) getestet und ggf. in ihrer Rezeptur angepasst werden. Während der Fütterungsversuche der Plattfische werden regelmäßige Leistungsmessungen (Wachstum Futterkonversion etc.) durchgeführt. In anschließenden Laboranalysen soll die Wirkung der Zusatzstoffe mithilfe von Untersuchungen zur Ernährungsphysiologie und Immunologie sowie die mikrobiologische und klinisch-parasitologische Diagnostik genauer charakterisiert werden.

Partner

An diesem Verbundprojekt sind folgende Partner aus der Wissenschaft und der freien Wirtschaft beteiligt: Tierärztliche Hochschule Hannover (Abteilung Fischkrankheiten und Fischhaltung), Freie Universität Berlin (Institut für Tierernährung), Köster Marine Proteins GmbH, J. Müller Weser GmbH & Co. KG und der Intertek Food Services GmbH Bremen.

 

NEISFish Immunmodulierende Nahrungszusätze im Fischfutter für marine Plattfische

Förderer: BLE / BöLN