Archiv der Wochenberichte von FS Polarstern




PS97 Wochenbericht Nr. 5 | 14. - 20. März 2016

Drake Passage - die zweite Überquerung

[20. März 2016] 

Die 5. Woche der Polarsternexpedition PS97 führte uns von der Antarktischen Halbinsel bei Elephant Island nach Nordwesten erneut über die Drake Passage in Richtung Südamerika.


PS97 Wochenbericht Nr. 4 | 7. - 13. März 2016

Antarktische Halbinsel

[15. März 2016] 

Die 4. Woche der Polarsternexpedition PS97 war ganz der Antarktischen Halbinsel gewidmet. Vielen von uns wird diese Woche, wegen der eindrucksvollen Landschaften, der Eisberge und der in der Entfernung vorbeiziehenden Wale, sicherlich lange in Erinnerung bleiben.


PS97 Wochenbericht Nr. 3 | 29. Februar - 6. März 2016

Über die Drake Passage

[08. März 2016] 

Nach Abschluss der Arbeiten am chilenischen Kontinentalrand begann am 28. Februar unsere erste Überquerung der Drake Passage in Richtung Antarktische Halbinsel. Die etwa 500 Seemeilen lange Route führte uns etwas westlich der engsten Stelle zwischen Südamerika und der Antarktis auf die pazifische Seite der Drake Passage über ein bisher nur sehr wenig untersuchtes Meeresgebiet (Abb. 1). Schwerpunkt unserer Arbeiten auf dieser Überquerung der Drake Passage waren biologische Wasserprobenentnahmen, geologische Sedimentkernarbeiten und...


PS97 Wochenbericht Nr. 2 | 22. - 28. Februar 2016

Rund um Feuerland

[29. Februar 2016] 

Die geologische Stationssuche in der Nacht vom 21. auf den 22. Februar führte uns auf einer Profilfahrt mit den bordeigenen Hydroakustik-Anlagen von der SW Ecke der Banco Namuncurá (auch bekannt als Burdwood-Bank) hinunter in die Tiefsee der nördlichen Drake Passage und NW den Kontinentalhang wieder hinauf bis auf wenige Meilen vor die „Isla de los Estados“.


PS97 Wochenbericht Nr. 1 | 16. - 21. Februar 2016

Verspätetes Auslaufen wegen Sturm und anderen Widrigkeiten

[22. Februar 2016] 

In der Nacht vom 19. auf den 20.  Februar gegen Mitternacht hieß es endlich „Leinen los“ auf FS Polarstern und damit beginnt unsere Expedition PS97. Bis zum Auslaufen war es ein langer Weg. Ein Vortrupp war bereits 6 Tage zuvor in Punta Arenas eingetroffen, um gleich nach Einlaufen der Polarstern von der vorherigen Antarktis-Expedition PS96 mit dem  Umstauen der zahlreichen Container an Bord zu beginnen. Leider war es zu diesem Zeitpunkt für die FS Polarstern noch nicht möglich an die einzige Containerumschlags-Pier in Punta...


Seite